Sonntag, 15. März 2015

Propaganda

Der manipulative Beitrag vom ZDF! Hier uncut - unzensiert [14:06]

Veröffentlicht am 20.02.2015
Verzerrend dargestelltes Flüchtlingsdrama in der Uglegorsk-Ukraine vom ZDF. Ein gutes Beispiel wie man einen Beitrag aus verschiedenen anderen Berichten zur gewünschten Propaganda zusammen schneidet. Hier erkennt man, mit welchem Aufwand Beiträge zurecht geschnitten werden um den Zuschauer in die gewünschte Richtung zu steuern.
Quellen und mehr zum Thema:
http://x2t.com/349183
http://x2t.com/349184
http://x2t.com/349185
http://x2t.com/349186
Link zum HRW-Bericht und Video: http://x2t.com/349187
Danke für das Video und Quelle: Stimme Donbass: http://x2t.com/349188

#‎ARD‬: Höhepunkt der NATO-Kriegspropaganda! "nützlicher Idiot Putins" [2:41]

Veröffentlicht am 05.03.2015
Da stellt sich der Chefredakteur des Hessischen Rundfunk Alois Theissen vor die Kamera und lässt via „STAATSFERNSEHEN ARD “ einen Kommentar ab, dass dem aufklärten Bürger der Hut weg fliegt. Schon im ersten Satz unterstellt er so perfide wie er auch Putin hinstellt, dieser (Putin) hätte den Krieg in der Ukraine „von langer Hand geplant“. Menschen die nicht alles glauben was der Mainstream verbreitet sind nach seinem Kommentar Idioten und was Putin ist muss nicht extra erwähnt werden.
Diese unsägliche Wortspende, ist eine unsägliche westliche Propaganda eines unsäglichen Journalisten, welche aus Zeiten des kalten Krieges aus der UDSSR stammen könnte. #medienboykott #‎ARD #‎Putin #GemeinsamGegenHetze #‎DasErste
Quelle: http://x2t.com/351426 und http://x2t.com/351405


dazu auch:
- Kerry - USA standen nie hinter einer Farbevolution (Alles Schall und Rauch. 11.03.2015)
US-Aussenminister John Kerry hat am 2. März in Genf bei einer Presskonferenz gesagt, Präsident Putin würde vieles was Washington in der Ukraine macht missverstehen. "Wir versuchen Internationales Recht aufrecht zu erhalten, im Bezug auf die Souveränität und Integrität einer anderen Nation", sagte Kerry. "Ich denke, Präsident Putin missversteht vieles was die Vereinigten Staaten getan haben und versuchen zu tun." Und jetzt kommt die Hammeraussage, deshalb haltet euch fest: "Wir sind nicht in 'vielfachen Farbrevolutionen' involviert, wie er behauptet, noch sind wir in einer besonderen persönlichen Weise hier (in der Ukraine) involviert."

Dazu kann ich nur den Kopf schütteln. Das ist Tatsachenverdrehung und Geschichtsrevisionismus pur. Wie bitte? Die USA respektieren die Souveränität von Staaten? Das ist ja ganz was neues. Und sie waren noch nie in einer Farbrevolution involviert, auch nicht in der Ukraine? Entweder ist der US-Aussenminister bewusst ein Lügner oder er lebt in einer Luftblase und ist völlig ahnungslos über die eigene Aussenpolitik. Natürlich ist er Ersteres, denn Kerry lügt sobald er den Mund aufmacht. Was bezweckt er mit dieser Lüge, wo doch alle Informierten wissen, Washington kümmert sich nie um Souveränität und steht hinter jeder Farbrevolution? Belügt er sich selber?


siehe auch:
Samuel Huntingtons »Kampf der Kulturen« und seine Bedeutung für die Friedensforschung (Post, 28.11.2014)
- Zbigniew Brzezinski, Die einzige Weltmacht (Post, 28.11.2014)
Papa Verdad redet Klartext (Die Lüge kann man nur mit Humor ertragen, Alles Schall und Rauch, 09.03.2015)

Noam Chomsky (2014) "Propaganda Vs Reality" [FULL INTERVIEW] [5:32]
xxx
Veröffentlicht am 07.04.2014
March 01, 2014 at UC Santa Barbara
Topics Discussed Include: Syrian Civil War, Israel Lobby, East Asian Miracle, Austerity, Mysteries and Perplexing Questions, Alan Greenspan, Class Warfare, Latin America, Neo-liberalism, Free Will, Business Party, etc.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen