Dienstag, 7. April 2015

Die Ankündigung von Wesley Clark: „Wir werden 7 Regierungen stürzen“

2007 hielt Wesley Clark eine Rede auf einer Veranstaltung des US-amerikanischen Think-Tanks Commonwealth Club of California. Clark ist ein General a. D. der US Army. Er berichtete unter anderem von einer Militärstrategie, die die Jahre nach den Terroranschlägen des 11. Septembers entwickelt wurde. Im wesentlichen ging es darum in mehreren Staaten der arabischen und afrikanischen Welt einzumarschieren und deren Regierungen zu stürzen. Die 2007 von Clark aufgezählten Länder sind heute entweder bereits militärisch unterworfen oder gerade im Fokus westlicher Militärstrategien.

Als Supreme Allied Commander Europe (SACEUR) war Wesley Clark 1999 Oberbefehlshaber der NATO-Streitkräfte im Kosovokrieg. Im Jahre 2004 bemühte er sich Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei zu werden. Von da an engagierte er sich politisch. Seine Rede am 10.03.2007 in San Francisco klingt wie eine Prophezeiung für die nächsten 5-10 Jahre. Er erzählt von der Zeit nach den Terroranschlägen des 11. Septembers 2001.

Clark war damals im Gebäude des Pentagon und sprach mit einem hochrangigen Offizier des „Vereinigten Generalstabs“. Dieser solle ihm in einem Privatgespräch gesagt haben, dass die US-Administration beabsichtige, den Irak anzugreifen. Auf die Frage warum eine solche militärische Intervention geplant werden würde antwortete der Offizier: „Ich schätze sie [Anm. d. Autors: Die US-Regierung] wissen nicht was sie mit dem Terrorismus tun sollen, aber sie können Länder angreifen um dort stark und einflussreich aufzutreten“.

Sechs Wochen später ging Clark, nach eigenen Angaben, erneut zu jenem Pentagon-Offizier und fragte nach, wieso der Irak nicht bereits angegriffen wurde. Der Offizier soll geantwortet haben: „Wir haben vor den Irak anzugreifen. Aber Sir, es ist schlimmer als das“. Anschließen soll er Clark ein Dokument gezeigt haben mit den Worten: „Ich habe gerade diesen Merkzettel aus dem Büro des Verteidigungsministers bekommen, und hier steht wir werden 7 Länder angreifen und deren Regierung in innerhalb von 5 Jahren stürzen. Wir werden mit dem Irak beginnen, und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, den Sudan, Libyen, Somalia und den Iran. Sieben Länder in fünf Jahren.

mehr:
- Ex-NATO-Chef prophezeite 2007 kommende US-Kriege: „Wir werden 7 Regierungen stürzen“ (Wilhelm von Pax, Neopresse, 07.04.2015, Hervorhebung von mir)

mehr zur Ukrainekrise vor dem Hintergrund der US-amerikanischen Geostrategie:
Zbigniew Brzezinski: Die graue Eminenz der US-Politik - Monitor 21.08.2014 - Bananenrepublik [8:29]

Veröffentlicht am 22.08.2014
► Homepage: http://www.Bananenrepublik.tv - Bananenrepublik.tv 

Dirk Müller: Sie sollten uns mehr Intelligenz zugestehen! USA hat Interessen in der Ukraine! [14:55]

Veröffentlicht am 06.11.2014
6.November 2014:Kleiner Ausschnitt aus: "Die Montagsgesellschaft diskutiert die Ukraine-Krise u.a. mit Dirk Müller und Willy Wimmer Dr. John C. Hulsman (US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Politik-Experte)
x
Und weil er so schön ist, hier nochmal: The one and only Peter Frey
Dirk Müller vs. NATO-Propaganda-Plattform "Der Standard" {7:52}

uncutnews.ch
Am 25.11.2014 veröffentlicht 
Pro und Contra - der PULS 4 News Talk vom 24.11.2014:Dirk Müller vs. Eric Frey, Journalist bei der österreichischen Tageszeitung "DER STANDART".
Eric Frey:http://x2t.com/334416
DER STANDART:http://x2t.com/334417
Komplette Sendung hier:http://x2t.com/334415

»Europa muß überall seine Werte vertreten. Und wenn der Herr Frey ihnen ein bißchen mehr verpflichtet wär’, dann müßten wir uns hier nicht die Propaganda der NATO anhören. Das ist eine ganz offene Geschichtsfälschung […]
Jeder Mensch, der sich mit diesem Konflikt aufmerksam und fair beschäftigt, wird das nur als grotesk empfinden können. Die USA spielen in diesem Konflikt die Hauptrolle. Die Urheberschaft dieses Konflikts liegt nachweisbar beim Westen.«
[Johannes Voggenhuber, ehemaliger Abgeordneter der Grünen im EU-Parlament, in obigem Puls4-Talk]
und zum wiederholten Male ein Zitat von Gabriele Krone-Schmalz:
»Das macht mir insofern Sorge: Wenn Menschen nicht mehr glauben, was in den Medien informiert wird, wenn Menschen auch Politikern nicht mehr glauben, dann fliegt uns unser wunderschönes System Demokratie früher oder später um die Ohren.«  
[Gabriele Krone Schmalz über NATO in Zivil in der Ukraine, Russland und Medienpropaganda1 in Menschen der Woche - SWR Fernsehen am 3. Mai 2014, Youtube-Video ab 8:00]