Dienstag, 24. Juli 2018

Demokratie, Toleranz und Sündenböcke – "Wer demokratische Normen verletzt, darf nicht belohnt werden"

INTERVIEW | Beitrag vom 20.07.2018 
Harvard-Politikwissenschaftler Daniel Ziblatt 
"Wer demokratische Normen verletzt, darf nicht belohnt werden" 
Daniel Ziblatt im Gespräch mit Dieter Kassel 

Demokratien sterben heute leise. Nicht der Putsch bringt sie an die Macht, sondern die Wähler selbst heben die Autokraten ins Amt. Harvard-Professor Daniel Ziblatt macht deutlich, wie man die Gegner der Demokratie erkennt – und bekämpft.
mehr:
- Harvard-Politikwissenschaftler Daniel Ziblatt "Wer demokratische Normen verletzt, darf nicht belohnt werden" (Deutschlandfunk Kultur, 20.07.2018)

siehe auch:
- INTERNATIONALE PRESSE ÜBER ÖZIL: „Özil wird nicht der Letzte sein, der am Anspruch Deutschlands scheitert“ (Welt, 24.07.2018)
- Özil-Rücktritt: Die Last auf den Schultern (Peter Ahrens, SPON, 24.07.2018)
- Internationale Pressestimmen zum Özil-Rücktritt "Zerkratzter Mythos einer vielfältigen und bunten Nationalmannschaft" (SPON, 24.07.2018)
- NACH ERDOGAN-AFFÄRE: Mesut Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück (Welt, 23.07.2018)
- Mesut Özil: Ein Rücktritt mit Millionen Verlierern (Martin Schneider, Süddeutsche, 23.07.2018)
- Im «Tagesgespräch»: Peter Sloterdijk und die Demokratie (April 2018) (Peter Sloterdijk im «Tagesgespräch» bei Ivana Pribakovic , Soundcloud, 19.04.2018)
- xxx (05.03.2018)
- Demokratie in der Krise: Es braucht eine Revolution der Humanisten (Georg Diez, SPON, 15.10.2017)
- Führt mehr Demokratie zu weniger Demokratie? (GARY S. SCHAAL UND FLORIAN GROTZ, Berliner Republik 5/2017)
- Oligarchie ist machbar, Herr Nachbar (Simon Strauss, FAZ Feuilleton, 26.06.2017)
- Zum 70. Geburtstag des Philosophen Peter Sloterdijk gab es im „New Yorker“ einen langen Artikel (Ingo Hagel, Umkreis-Institut, 2017) 
„Pessimismus ist keine Option“ (Gespräch mit dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar, Zeitzeichen)

Samstag, 21. Juli 2018

Donald Trump und der „Tiefe Staat“

Donald Trump ist Präsident der USA und Oberbefehlshaber des schlagkräftigsten Militärs, das die Welt je gesehen hat. Viele Menschen halten ihn deshalb für einen Mann, dessen Macht keine Grenzen kennt.

Sie irren. Auch wenn Donald Trump an der Spitze einer Supermacht und ihres Militärs steht, ist er nichts anderes als die Galionsfigur eines Schiffes, dessen Kurs er nicht selbst bestimmt.

mehr:
- Tagesdosis 21.7.2018 – Donald Trump und der Tiefe Staat (Podcast) (Kommentar von Ernst Wolff, KenFM, 21.07.2018)

Donald Trump und der „Tiefe Staat“ (Kommentar von Ernst Wolff) | 27.07.2018 | www.kla.tv {5:57}

klagemauerTV
Am 27.07.2018 veröffentlicht 
► Donald Trump ist Präsident der USA und Oberbefehlshaber des schlagkräftigsten Militärs, das die Welt je gesehen hat. ✓ http://www.kla.tv/12779 Viele Menschen halten ihn deshalb für einen Mann, dessen Macht keine Grenzen kennt. Doch ist dem wirklich so? Erfahren Sie, wen der Finanzexperte und Bestseller-Autor Ernst Wolff als die tatsächlichen Machthaber benennt und wessen Interessen Donald Trump seiner Meinung nach wirklich vertritt.
WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung
Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news
von Ernst Wolff
Quellen/Links:
- https://kenfm.de/tagesdosis-21-7-2018...

siehe auch:
Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit? (Post, 25.08.2018)
Dirk Pohlmann: "Der duale Staat – Recht, Macht und Ausnahmezustand" (Post, 16.05.2018)


Sonntag, 15. Juli 2018

Pablo Neruda – Sonett XVII – Post Malone - Feeling Whitney – Lil Peep - The Brightside

Ich liebe dich nicht, wie ich eine Rose aus Salz lieben würde,
einen Topas, einen Nelkenstengel, der das Feuer entfacht:
ich liebe dich, wie man die dunklen Dinge liebt,
heimlich, zwischen Seele und Schatten.
Ich liebe dich wie die Pflanze die nicht blüht und die
in ihrem Innern andrer Blumen Licht versteckt, und dank deiner Liebe lebt in meinem Leibe dunkel
das dichte Arom, das aufstieg aus der Erde.
Ich liebe dich und weiß nicht wie noch wann noch wo,
ich liebe dich geradezu ohne Fragen noch Übermut, so lieb ich dich, weil anders ich nicht lieben kann,
vielmehr auf diese Weise, in der ich und du nicht sind, so nah, dass deine Hand auf meiner Brust ganz mir gehört, so nah, dass ich in meinem Schlaf deine Augen schließe.
[Pablo Neruda, Sonett XVII - Liebessonette 
(leicht andere Übersetzung bei: Josef Maria Meyer – Dichtungen)]
x
Post Malone - Feeling Whitney (Lyrics) {4:17}   Text (songtexte.com)   Übersetzung (songtexte.com)   Album Review (Hiphop-n-more.com)

Cloudy
Am 15.10.2017 veröffentlicht 
Post Malone - Feeling Whitney (Lyrics)
✘ Post Malone:
http://www.postmalone.com
https://facebook.com/postmalone
https://twitter.com/postmalone
https://instagram.com/postmalone
https://soundcloud.com/postmalone
▶️ Check out my Spotify playlist!
http://bit.ly/2wo0AyX
📷 Picture Credit 📷
https://unsplash.com
–––––––––
Follow Cloudy On:
🐦 Twitter: https://Twitter.com/CloudySounds
🔊 Spotify: https://Open.Spotify.com/user/CloudyT...
☁️ Soundcloud: https://Soundcloud.com/CloudyYT
✍️

x
Lil Peep - 'The Brightside' (Live in Atlanta @ The Loft 11/07/17) w/ lyrics {4:00}      Text   Übersetzung

corysteeleformayor
Am 08.11.2017 veröffentlicht 
x
Smokeasac Memorial to Lil Peep (Smokeasac auf seiner Seite, 2017)

Mittwoch, 4. Juli 2018

Terror von 9/11: Die USA schützen die Hintermänner (Teil 1)

Zeugenaussagen und neue Informationen weisen auf ein saudiarabisches Komplott hin. Doch die US-Geheimdienste halten den Deckel zu.
Trümmer des eingestürzten World Trade Centers (© NOAA/Wikimedia Commons/cc)
Der Terroranschlag vom 11. September 2001 in New York kostete fast 3000 Menschen das Leben, eröffnete den «Krieg gegen den Terror» mit bis heute gültigen Ausnahmegesetzen. 9/11 war Anlass oder Vorwand für den Krieg gegen Afghanistan mit bis heute mehr als einer halben Million Todesopfern, den Krieg gegen den Irak mit über einer Million Todesopfern sowie für den Boykott und den Informationskrieg gegen den Iran.
mehr:
- Terror von 9/11: Die USA schützen die Hintermänner (Teil 1) (Urs P. Gasche, InfoSperber.ch, 04.07.2018)
siehe auch:
9/11: «Komplott von CIA und Saudis verhindert eine Aufklärung» (Urs P. Gasche, InfoSperber.ch, 17.10.2018)
9/11: Zeugenaussagen und neue Informationen weisen auf ein saudiarabisches Komplott hin. Doch die US-Geheimdienste halten den Deckel zu. Und bei uns Schweigen im Walde. (Albrecht Müller, NachDenkSeiten, 28.07.2018)
- Das saudische Komplott hinter dem Anschlag von 9/11 (Teil 3) (Urs P. Gasche, InfoSperber.ch, 10.07.2018)
x