Sonntag, 7. April 2019

Gleiwitz 2.0 – transatlantischer Kleber übt schon mal öffentlich für den Ernstfall

ZDF Heute Journal meldet russischen Angriff auf Estland - 4.4.2019 {1:09}

mark grigi
Am 07.04.2019 veröffentlicht 
Claus Kleber schockt seine Zuschauer am 4.4.2019 mit der Meldung das die Russen in Estland einmarschiert wären.
Deutsche, amerikanische und andere Nato Verbände wären auf dem Weg um die Russen zurückzuschlagen.
x
siehe auch:
Wie bitte?! – Claus Kleber schockt zahlreiche ZDF-Zuschauer im „heute journal“ mit merkwürdiger Ansage (tz.de, 20.04.2019)
- Programmbeschwerde – Claus Klebers geschichtsvergessene Visionen im ZDF-heute-journal vom 4.4.2019 (Maren Müller, publikumskonferenz.de, 17.04.2019)
„Der Kampf ist nicht gewonnen": ZDF-Moderator Claus Kleber warnt vor gefährlicher Entwicklung (Marc Dimitriu, Merkur, 21.01.2019)
- ZDF heute-journal: In 70 Sekunden hetzt Claus Kleber von angeblichen Rüstungsmängeln der Bundeswehr zur russischen Bedrohung (Propagandaschau, 28.02.2018)

Claus Kleber Rap: MfG - Mann, Sieber! | ZDF {2:06}

ZDFlachbar
Am 14.09.2015 veröffentlicht 
MC Claus Kleber interpretiert die Fantastischen Vier neu. Mit freundlichen Grüßen von Tobias Mann und Christoph Sieber von der neuen ZDF Late Night "Mann, Sieber!". Dienstag um 22.45 Uhr im ZDF http://ly.zdf.de/mqF/

ZDF und der 3. Weltkrieg: Die Kriegs-Utopie der Relotius-Medien mit Claus Kleber {6:30}

eingeSCHENKt.tv
Am 13.04.2019 veröffentlicht 
Ausschnitte aus dem GEZ-finanzierten ZDF "heute journal" mit Claus Kleber inklusive dem fiktiven Ausruf des Krieges gegen Russland.
Der Krieg der NATO-Medien beginnt bei Euch im Wohnzimmer.
Unterstützt uns, wenn Euch die Arbeit der freien Medien wichtig ist:
►►► https://eingeschenkt.tv/spenden/

Uli Gellermann: Ab heute wird zurückgeschossen - ZDF beginnt 3. Weltkrieg {13:54}

weltnetzTV
Am 07.04.2019 veröffentlicht 
Am 4. April 2019 hat Claus Kleber im ZDF heute-journal den 3. Weltkrieg ausgerufen. In seiner Ansprache schockte er die Zuschauer mit den Worten:
„Guten Abend, zu Wasser und zu Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben.“
Erst nach einer Kunstpause löste Kleber das Horrorszenario auf und erklärte, es handele sich „nur [um] eine Vision. Aber eine realistische“. Anlass für diesen Tiefpunkt des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks war der 70. Jahrestag der NATO-Gründung. Claus Kleber wollte offensichtlich für die NATO werben und die Zuschauer eindringlich von der Notwendigkeit des (Angriffs-)Bündnisses überzeugen. Somit erfand er einen Feldzug deutscher Soldaten zusammen mit der NATO gegen Russland.
weltnetz.tv sprach mit Uli Gellermann (Journalist und Filmemacher) über diese geschmacklose Entgleisung sowie Verletzung der journalistischen Standards im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und warum sie in den deutschen Medien totgeschwiegen wird.v Schau dir unser Programm an:
https://weltnetz.tvv https://twitter.com/weltnetzTVv https://www.facebook.com/WeltnetzTV-1...