Sonntag, 31. Januar 2016

Ist die Psychopharmakologie verrückt geworden? – Kapitalismus-infizierte Wissenschaft

The first antipsychotic drugs were introduced to treat psychiatric patients in the 1950s, and since that time, they have become the principal pharmacological treatment for a wide range of severe psychiatric illnesses. These include schizophrenia, and bipolar disorder, which together effect 1.5-2% of the general population. They are also prescribed for other psychiatric conditions, particularly severe depression and anxiety, and personality disorders, where they are thought to relieve distressing symptoms. Prescription rates for antipsychotic drugs have increased over the last few decades, partly as the number of conditions for which they can be used has been widened. This increase has coincided with the introduction of a second generation of antipsychotics during the 1990s, which were reported to have less neuromuscular side effects. Spending on the antipsychotics has reached almost $17 billion in the US, and in the UK, it is estimated that the cost to the NHS is £282 million, overtaking antidepressants in 2007. Their increasing use has not been without its problems, particularly in individuals with behavioural problems. For example, in older people with dementia, research has demonstrated that they worsen cognitive impairment and this has led to their less frequent use in this population. Their use in children with challenging behaviours is controversial as the evidence for their efficacy is weak. In addition, antipsychotics are occasionally abused by adults as a ‘downer’, and there is an illegal market in prisons and elsewhere.

In The Bitterest Pills: The Troubling Story of Antipsychotic Drugs, Joanna Moncrieff, a psychiatrist and senior lecturer at University College London, provides an account of both the history and use of antipsychotic drugs. The book puts the case for the prosecution, which is both its strength and weakness. Moncrieff presents a survey of the history of these medications drawing on academic research, investigative journalism, and first-hand accounts to present a strong narrative that the evidence for the effectiveness of antipsychotics has been overstated, that they have been overprescribed for too long, and that many psychiatrists have been complicit in this abuse. Moncrieff’s use of drug company advertising materials over the last 50 years was particularly interesting, and remarkable as much for how it demonstrates how public attitudes towards mental illness have become less stigmatizing. The description of the discovery of many common antipsychotics and the alternatives that they replaced are useful reminders that the history of medicine has many examples of widespread practices with little evidence in support (such as insulin-coma therapy in psychiatry) and the chance discovery of many treatments, including chlorpromazine (originally used as an antihistamine) and haloperidol (found by a research team developing synthetic opiates). This historical narrative is interesting and engaging.

more:
- Book Review: The Drugs Don’t Work? Antipsychotics, Big Pharma, and Psychiatry (Seena Fazel from the Department of Psychiatry, University of Oxford, UK reviews The Bitterest Pills: The Troubling Story of Antipsychotic Drugs by Joanna Moncrieff., PLOS Blogs, 18.12.2013)

siehe auch:
- The Pharmaceutical Industry and the Construction of Psychiatric Diagnoses (Joanna Moncrieff, Journal of Ethics in Mental Health, April 2009)
Diagnoses take on lives of their own. Once a diagnosis is established, or even suggested, it is difficult to challenge its validity, and such challenges are usually ignored. Adult Attention Deficit Hyperactivity disorder (ADHD), for example, which barely existed a few years ago, and is still regarded with scepticism by many, is now routinely employed to justify the prescription of stimulant drugs to adults. The United Kingdom National Institute for Clinical Excellence (NICE) guidelines endorsed the diagnosis of adult ADHD, with little consideration of evidence for its validity (National Institute for Health and Clinical Excellence, 2008). In this way, the interests that produce a diagnosis are buried within it, and become invisible in the process. The whole system of psychiatric knowledge and the practices that flow from it both embody and obscure the influences that formed them. Most practising psychiatrists and general practitioners are unaware that many of the concepts they use to denominate problems and to justify treatment have been constructed for them with commercial interests in mind.

Diagnosis has also become an important tool in resource allocation, especially in countries with managed care systems like the United States, but increasingly in other countries as well. The designation of a particular diagnosis determines the amount of specialist care that the state will fund, it gives access to sickness benefits and justifies sickness absence from work. Apart from the costs of drug treatment, inappropriately labelling people as mentally ill uses scarce resources that may be better employed elsewhere. People who suffer from the most severe and long-lasting mental disorders are some of those who are losing out from this distortion of priorities. In the United Kingdom, policy makers have been persuaded to fund large increases in psychological treatments in primary care (Layard, 2008) while at the same time endorsing the contraction of specialised rehabilitation services for the severely mentally ill.
Is Psychiatry for sale? An Examination of the influendce of the pharmaceutical industry on academic and practical psychiatry (Joanna Moncrieff, Critical Psychiatry Network, Juni 2003)
- Material zum Verhältnis Psychiatrie und Pharmaindustrie (V. Aderhold, D. Lehmkuhl, Der Mast muß weg, 1/2008, Hervorhebungen durch die Verfasser, PDF, sehr lesenswert!)
90% aller Medikamentenstudien – publiziert in den wesentlichen internationalen medizinischen Fachzeitschriften – werden von der Pharmaindustrie durchgeführt oder in Auftrag gegeben (Report des britischen Unterhauses). […]
Damit bestimmt die Pharmaindustrie fast ausschließlich die Richtung und Inhalte der Forschung. Zugleich bestimmt sie auch die Forschungsmethodik und die Interpretation der Ergebnisse. 94 % aller US-amerikanischen und 80 % aller britischen Medikamentenstudien verwenden in den Kontrollgruppen – meist mit Haloperidol – Dosierungen oberhalb der oberen empfohlenen Richtwerte […]
Medikamentenstudien, die in der sog. Placebogruppe Patienten nach kurzfristigem Absetzen von Neuroleptika einschließen, ermitteln verfälschen höhere Rezidive in einer solchen angeblichen »Placebo«-Gruppe, da diese Patienten bereits eine erhöhte Rezeptordichte haben und auch längerfristige Entzugsphänomene bis hin zu Psychosen entwickeln. Was alle Medikamenten Studienarbeit mit solchen Kontrollgruppen, die wash-out-Phase beträgt oft 5 Tage und weniger.

Es fehlen vor allem Vergleichsstudien mit minimal (selektiv und niedrig dosiert) neuroleptisch und optimal psychosozial behandelten Kontrollgruppen/Vergleichsgruppen.  […]
90% aller von der Pharmaindustrie gesponserten Studien kommen zu Ergebnissen zugunsten des Medikamentes des jeweiligen Sponsors. dies ist das Ergebnis einer Bitte Analyse einer deutschen Forschergruppe. […] So kamen 92 % aller von einer einzelnen Firma gesponserten Metaanalysen zu einer positiven Bewertung des oder der Medikamente, obwohl nur 45 % der statistischen Ergebnisse dieser Bewertung auch stützen.[…] 
Ein Drittel der Firmenstudien zu Antidepressiva in den USA blieben unveröffentlicht und verfälschten somit die Effektstärke der Antidepressiva […]
Unabhängigkeit der Publikationen
die Kontakte zwischen den Unternehmen und Forschern sind inzwischen zu beherrschen, dass das hochrenommierte New England Journal of Medicine auf seine Forderung verzichten musste, dass die Autoren, die klinische Studien beurteilen, keine finanziellen Verbindungen zu den Firmen aufweisen, deren Medikamente bewertet wurden. (Drazen und Curfman 2002). Die Zeitschrift fand einfach nicht mehr genug unabhängige Experten. Der neue Standard ist nunmehr, dass Verfasser solcher Juden Artikel nicht mehr als $ 10.000 von den Firmen erhalten dürfen, deren Arbeit sie beurteilen. Viele sehen darin einen nicht akzeptablen Kompromiss, als Evidenz dafür, dass das wissenschaftliche Establishment korrumpiert ist durch Voreingenommenheit und Interessenkonflikte.
Ghost writing
Ca. 50 % der Artikel in hochrangigen wissenschaftlichen Journalen werden durch Ghostwriter geschrieben, die vermutlich von der Pharmaindustrie bezahlt werden. […]
Ghost Management
75 % der Publikationen industriegesponserter Medikamentenstudien in Dänemark haben geheimgehaltene Autoren, so eine dänische Untersuchung. Diese Autoren arbeiten für sog. MECC = Medical Education and Communication Companies, die für das Verfassen, einreichen und revidieren wissenschaftliche Artikel unter Vertrag genommen werden. Heute werden vermutlich 40 % aller zu spezifischen Medikamenten publizierten Artikel von solchen Organisationen geschrieben und gemanaged. Dadurch werden auch systematische Reviews und Metaanalysen, die alle publizierten Studien auswerten, maßgeblich von diesen Publikationen beeinflusst. Das Verfahren des Peer Reviewing wissenschaftlicher Journals kann diese Einflussnahme nicht eindämmen oder kontrollieren. Es ist kein ausreichendes System zur Qualitätskontrolle.
(aus: S.Sismondo: Ghost Management: How Much of the Medical Literature is Shaped Behind the Scenes by the Pharmaceutical Industry, www.plosmedecine.org – Sept 2007/Vol 4/Issue 9/e286) […]
Auch das Gutachten 2005 des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen stellt fest: »Ärzte sind sich zwar der werbenden, verzerrenden Darstellung der produktbezogenen Information bewusst. Sie leugnen jedoch – trotz gegenteiliger empirischer Befunde – häufig, dass diese ihr Verhalten beeinflussen. Sie glauben vielfach an ihre persönliche Immunität gegenüber den Marketingmaßnahmen der Industrie…«
Es ist kennzeichnend für die »gefühlte Unabhängigkeit« von Ärzten, dass sie laut Umfrage zu 61% der Meinung sind, dass Industriewerbung und Kontakte ihs eigenes Verschreibungsverhalten nicht beeinflussen würde, nur 16 % dies jedoch für ihre KollegInnen annehmen (!). Daraus folgt, dass Aufklärung und Aus-, Fort-, und Weiterbildung vor allem an der »Pharma(früh)sozialisation« ansetzen und Gegenstrategien entwickeln muss. […]
obwohl nicht zugelassen bekommen in den USA auch Kinder und Jugendliche Psychopharmaka. Allein zwischen 1993 und 2002 stieg in den USA die Anzahl der Arztbesuche von Kindern und Jugendlichen mit Verschreibung von Antipsychotika von 201.000 auf 1.224.000. Grund dafür waren auch die neuen atypischen Antipsychotika wie Zyprexa, mit geringeren Nebenwirkungen wie Sedierung oder motorischen Störungen. […]
Die Profite der Pharmakonzerne, ob in Prozentsatz des Unternehmensvermögens oder nach Ertrag sind mit die höchsten aller Branchen. Die Gewinne der 10 größten US Pharma-Unternehmen beliefen sich im Jahr 2002 auf $ 35,9 Mrd. Das ist mehr als die Hälfte der 69,6 Mrd. Gewinne aller in der Liste des Fortune Magazin aufgeführten 500 größten US-Unternehmen.
Allein Pfitzer mehr als verdoppelte 2006 seinen Gewinn auf 19,3 Mrd. $ (8,1 Mrd. in 2005) bei einem Umsatz von 48,4 Mrd.  (37,5 Mrd. in 2005). Seit 2002 ist der der Durchschnittspreis einer Tablette um 63 % gestiegen. […]
Die Behandler im Psychiatriesystem sind zu Marionetten der Pharmaindustrie geworden. Sie wird mit manipulativen Informationen zu einem bestimmten Verschreibungsverhalten gebracht. 40% der Ausgaben der Industrie sind für Pharmamarketing 17.000 Pharmareferenten mit 25 Mill. Kontakten pro Jahr kosten 2 Mrd. € jährlich. Die Kosten tragen die Krankenversicherten
Pharmakrankheiten {14:51}

RathausCafe
Am 27.03.2016 veröffentlicht

Bei 600 000 Kindern wird in Deutschland ADHS diagnostiziert, Tendenz weiter zunehmendend. Landesweit stieg der Verbrauch des Wirkstoffes Methylphenidat laut Bundesopiumstelle zwischen 1993 und 2010 von 34 kg auf 1,8 Tonnen um das 52-fache an (vgl. www.gesundheitlicheaufklaerung.de; www.deutsche-apotheker-zeitung.de). Die Zahl der verordneten Tagesdosen von Methylphenidatpräparaten hat sich seit 1990 auf ca. 50 Millionen Dosen, d.h. um mehr als das 150-fache erhöht (vgl. www.barmer-gek.de). 
[Manfred Gerspach, Das Verstehen von Kindern mit ADHS-Diagnose (Vortrag auf der Tagung Rad(t)schlag AD(H)S vom 16.- 19.5.2012 in Erftstadt). AD(H)S-Kritik, PDF]

Peter Gøtzsche - Overdiagnosed & Overmedicated {1:32:46}

Bill Thomson
Am 12.05.2015 veröffentllcht
In his talk, Peter will discuss the various ways in which psychiatry may be harming rather than helping its patients, citing evidence from his latest book "Deadly Medicines and Organised Crime: How big pharma has corrupted healthcare".

mehr zum Vortrag:
Peter Gøtzsche: Vortrag zu Übermedikalisierung und Überdosierung (Winston Smith, Meinungsverbrechen, 06.12.2015)
- Simplistic notion of antidepressants correcting chemical imbalance in the brain is publically untenable (Duncan Double, Critical Psychiatry, 28.11.2015)
- Werbung für SSRI-Antidepressiva irreführend, sagen Wissenschaftler (Thomas Gotterbarm, gefunden auf MutzumAnderssein, der Psychiatriekritischen Gemeinschaftshomepage, 12.11.2005, PDF)
- Vermarktung erfundener Krankheiten in der Psychiatrie (Cramer, Vizepräsidentin der Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte Deutschland, 05.12.2012)
Papers (Joanna Moncrieff)

Eine Anmerkung:
Nach meinen Informationen wurden die deutschen Rechte an Joanna Moncrieffs Buch (The Bitterest Pills: The Troubling Story of Antipsychotic Drugs, 2013) zwar von einem deutschen Verlag gekauft, die Veröffentlichung in deutscher Übersetzung steht aber noch aus. 
Das paßt ins Bild! 
siehe auch:
- Ohne Placebo-Effekt wirkt Morphium viel schwächer (Interview mit Dr. Ulrike Bingel, Schmerzforscherin an der Universität Hamburg, über Voraussetzungen, Wirkmechanismen und die Rolle des Arztes, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Stand: 29.01.2016)
- Scheinmedikament mit echter Wirkung (Pharmazeutische Zeitung Online, 51/52/2012)
- The Power of the Placebo (BrainFacts, 31.05.2012)

Aus der Sicht der Pharmaindustrie mit Georg Schramm und Urban Priol {7:59}


bluuu23 
Am 23.04.2011 veröffentlicht 
Urban Priol - Neues aus der Anstalt - Mit Georg Schramm - Sendung vom 27. Mai 2008

siehe auch:

Myths of Mental Illness (Post 29.11.2015)
Beschädigte Seelen (Post 04.01.2015)
Ärzte-Korruption: Bestechung straffrei? (Tim Szent-Ivanyi, FR-Online, 02.01.2013)
Ronald D. Laing (Post, 15.10.2012)
Diagnose: Grippegeschäft (Bernd Hontschick, FR-Online, 22.08.2009, 22.08.2009)
- Mein Essen zahle ich selbst (Post, 03.04.2008)
Psyche, Tabletten und – na was wohl? – Geld! (Post, 21.02.2008)

zuletzt aktualisiert am 31.05.2018

Samstag, 30. Januar 2016

Friedrich Merz als transatlantischer Strippenzieher

Merz gilt in konservativen Kreisen als der Ihre und als positives Gegenbild zu der in grüne Jamaika-Spiele abdriftenden Bundeskanzlerin. Deren Anhänger, aber auch Sozis, Grüne und Linke, freuen sich, dass der Hardliner ausgebootet wurde. Wollen wir mal sehen, ob das eine oder andere stimmt. Wer ist Merz und was kann er (noch) erreichen?

Der angebliche Hoffnungsträger wurde zwar als möglicher Thronfolger und Finanzfachmann von Merkel schon 2005/2006 entmachtet und ist deswegen derzeit randständig, außerhalb der CDU-Machtzirkel. Aber einen anderen Machtzirkel hat er kürzlich unter seine Kontrolle gebracht: die Atlantikbrücke, gegründet 1952, für viele der entscheidende Verstärker des US-Einflusses in Deutschland.

Seit 1980 wurde die Atlantikbrücke von Walther Leisler-Kiep geführt, dem langjährigen Bundesschatzmeister der CDU. In dieser Funktion war er in die CDU-Spendenaffäre Ende der neunziger verwickelt und wurde verurteilt. Seither ist er nur noch Ehrenvorsitzender der „Atlantiker“. 2009 holte er als „frisches Blut“ Merz an die Spitze der Vereinigung. Doch Anfang 2010 überwarf sich der Alte mit dem „Jungen“ wieder, nachdem Merz mit dem SPD-Dissidenten Clement ein Wirtschaftsbuch geschrieben und darin tüchtig mit der Merkel-Administration abgerechnet hatte. Für den treuen Parteisoldaten Leisler-Kiep war das zuviel Rebellentum. Er zwang Merz im Mai 2010 zum Rücktritt.

Doch das war ein Pyrrhus-Sieg. Merz sammelte seine Unterstützer und gewann die Kampfabstimmung in der folgenden Mitgliederversammlung. Jetzt führt ER die Atlantikbrücke ganz ohne Leisler-Kiep!! Interessant ist die Liste der Unterstützer der beiden Flügel.
mehr:

- Merkel, Merz, Yankees, Rothschild (Jürgen Elsässer auf seinem Blog, 31.10.2010)

Die Anstalt ZDF: Transatlantische Netzwerke und Deutsche Med [4:45]

Veröffentlicht am 13.01.2015
+++Deutsche Elite-Journalisten und die Verstrickungen zu transatlantischen Bündnissen. Diekmann, Joffe, Nonnenmacher: Die Nähe zur Macht +++
Created with MAGIX Video deluxe 2014 Plus

siehe dazu:
- Außenpolitik : Kurs auf die Welt (Jochen Bittner, Matthias Naß, ZEIT Online, 06.02.2014)
Joachim Gauck, Frank-Walter Steinmeier und Ursula von der Leyen fordern eine entschlossenere deutsche Außenpolitik. Wie kam diese Wende zustande? Und in welche Konflikte führt sie?

- Kurs auf die Welt (Jens Berger, NachDenkSeiten, 07.02.2014)
Monatelang wird an Gaucks Redetext gefeilt, der Inhalt wird mit dem Auswärtigen Amt und mit dem Verteidigungsministerium abgestimmt. Natürlich auch mit dem Kanzleramt, aber da erkennt man seine Brisanz offenbar nicht richtig. Dabei geht es Gauck in den Worten eines langjährigen Beobachters der Berliner Szene um zwei fundamentale Botschaften. Die Botschaft nach außen: Deutschland muss und wird künftig mehr Verantwortung übernehmen. Die Botschaft nach innen: Wir müssen die deutsche Öffentlichkeit aus dem von Frau Merkel verursachten Tiefschlaf aufwecken. Dafür ist der Bundespräsident bereit, bis an die Grenzen seiner Amtskompetenzen zu gehen, die ihm eine Einmischung in die operative Politik verbieten. […] Ganz anders als das Kanzleramt reagiert der neue Außenminister sofort auf Gaucks Initiative. Wenige Wochen vor der Münchner Rede trifft der Bundespräsident Steinmeier zu einem langen persönlichen Gespräch. Die beiden stimmen ihre Auftritte exakt ab. Denn sie wollen demonstrativ deutlich machen, dass sie bei diesem Thema einer Meinung sind. […] Den Anstoß hatte der German Marshall Fund (GMF) gegeben, ein Washingtoner Thinktank. Am Ende der Beratungen steht ein Papier mit dem Titel: „Neue Macht, neue Verantwortung“. Einer der Initiatoren des Projekts war der damalige GMF-Direktor und frühere ZEIT-Redakteur Thomas Kleine-Brockhoff. Kurze Zeit später, im August 2013, wird er Chef des Planungsstabs beim Bundespräsidenten. Seither gehen über seinen Schreibtisch alle Reden von Joachim Gauck.
- Große Koalition: Außenpolitik ohne Plan und Ziel (Walther Stützle, Blätter für deutsche und interntionale Politik, 2/2014, gefunden in ForumDemokratischeWeltpolitik, 02.02.2014)

- Chaos bei Zeit Online: Mal gilt der Ethik-Kodex, mal gilt er nicht (Marcus Klöckner, Paul Schreyer, Telepolis, 20.03.2014)
Um das Problem an einem konkreten Fall zu verdeutlichen: Als Anfang des Jahres weite Teile der politischen Elite des Landes von Frank-Walter Steinmeier (SPD) über Ursula von der Leyen (CDU) bis zu Joachim Gauck eine stärkere deutsche Verantwortung in der Welt anmahnten, stand dahinter ein Strategiepapier zweier Denkfabriken, das im Vorjahr von einer 50-köpfigen transatlantischen Studiengruppe erstellt worden war (Wir sind die Guten). Titel des Papiers: "Neue Macht - neue Verantwortung". Zu den Teilnehmern der Gruppe gehörten neben Regierungs- und Konzernvertretern (Daimler, Bertelsmann, BDI) auch der Zeit-Journalist Jochen Bittner.

Derselbe Jochen Bittner verfasste dann Anfang Februar einen Artikel für die gedruckte Ausgabe der Zeit, der den angestrebten Wechsel in der deutschen Außenpolitik wohlwollend beschrieb. Um es noch einmal zu wiederholen: Ein Autor der Zeit hat an der Erstellung eines zentralen Papiers zweier Denkfabriken mitgearbeitet, schreibt für die Printausgabe der Zeit einen Artikel über genau dieses Thema, ohne dass seine eigene Beteiligung an der Arbeit der Lobbygruppen Erwähnung findet. Im Text wird lediglich die Verbindung zum Initiator des gesamten Projektes eingeräumt, Thomas Kleine-Brockhoff, damaliger Direktor des "German Marshall Fund of the United States", früherer Zeit-Redakteur und jetziger Chef des Planungsstabes von Bundespräsident Gauck.

- Zwei bekannte ZEIT-Journalisten und ihr Kampf gegen die Pressefreiheit (23.09.2014)
Vor einigen Wochen habe ich über ein gerichtliches Vorgehen von ZEIT-Herausgeber Josef Joffe und ZEIT-Redakteur Jochen Bittner gegen die Satiresendung „Neues aus der Anstalt“ des ZDF berichtet. Interessanterweise gab es hierzu äußerst wenig Berichterstattung in klassischen Medien, obwohl das Vorgehen der ZEIT-Journalisten als informationsverfälschend angesehen werden muss, was nachfolgend näher erläutert werden soll.
Der Piratenpolitiker Patrick Breyer hat kürzlich die einstweiligen Verfügungen, die die beiden Journalisten – natürlich in Hamburg – erwirkt haben, ins Netz gestellt, so dass sich jetzt nachvollziehen lässt, welche Aussagen dem ZDF konkret verboten worden sind.
Das Landgericht Hamburg hat dem ZDF untersagt, über Josef Joffe zu behaupten, er sei Mitglied, Beirat oder Vorstand von acht Organisationen, die auf einer Schautafel in der Sendung „Neues aus der Anstalt“ genannt wurden. (Thomas Stadler, Internet-Law, 23.09.2014)
siehe auch:
Splitter: Raubtierkapitalismus, die Nächste (Post, 19.01.2008)
Nähende Heuschrecken (Post, 17.09.2008)

Erwin Pelzig - Goldman Sachs, TK, Atlantik Brücke, CFR & Club of Thirty [8:13]

Veröffentlicht am 17.11.2012
Erwin Pelzig über die verbindungen zwischen Goldman Sachs, Politik und verschiedenen einflussreichen Organisationen wie der Trilateralen Kommision, der Atlantik Brücke, des Council on Foreign Relations und der Group of Thirty.

Mehr informationen über die verbindungen zwischen Goldman Sachs und der Politik in der Doku Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt:

http://www.youtube.com/watch?v=IT_wRP...

Märtyrer des Kongo: Patrice Lumumba - gewählt, ermordet, verehrt

Aus Furcht, die junge Republik Kongo könne sich mit der Sowjetunion verbünden, wollte der US-Geheimdienst den Ministerpräsidenten Patrice Lumumba ermorden.

Belgiens König Baudouin ist 29 Jahre alt und klingt frohgemut, als er am 30. Juni 1960 den Kongo in die Unabhängigkeit entlässt. Der junge Monarch preist in Léopoldville, dem heutigen Kinshasa, die "kolonialen Errungenschaften und Verdienste", er spricht von Eisenbahnschienen, die Belgien durch das afrikanische Land gelegt hat, von den Schulen, die belgische Missionare gegründet haben. Sein Vorfahre, König Leopold II., sei nicht "als Eroberer gekommen", sondern habe "das Land zivilisiert". Dann richtet Baudouin den Blick auf die neue Regierung. "Es liegt jetzt an Ihnen, ob Sie das Vertrauen, das wir mit der Unabhängigkeit in Sie gesetzt haben, auch verdienen."

Ein Afrikaner ergreift nun das Wort, Patrice Lumumba. Er ist nur fünf Jahre älter als der König, war Führer der Unabhängigkeitsbewegung und ist der erste freigewählte Regierungschef seines Landes. Der afrikanische Politiker entspricht so gar nicht dem Klischee, das die Belgier haben. Lumumba ist weder furchtsam noch naiv. In geschliffenem Französisch spricht der ehemalige Postangestellte über die Verbrechen und Erniedrigungen während der 75-jährigen Kolonialherrschaft: "Wir werden die Massaker nicht vergessen, in denen so viele umgekommen sind, und ebenso wenig die Zellen, in die jene geworfen wurden, die sich einem Regime der Unterdrückung und Ausbeutung nicht unterwerfen wollten."

Mit diesen Worten hat Lumumba bereits am Tag seiner Ernennung zum Ministerpräsidenten der Republik Kongo sein Schicksal besiegelt. Der König ist beleidigt, will sofort abreisen. Erst nach Zureden belgischer Minister bleibt Baudouin noch bis zum Ende des Festdinners. Lumumba wird wenige Monate später aus dem Amt geputscht und im Januar 1961 ermordet.

mehr:
- Märtyrer des Kongo: Patrice Lumumba - gewählt, ermordet, verehrt (Andreas Wasssermann, SPIEGEL Geschichte, 28.01.2016)

Mord im Kolonialstil Patrice Lumumba [43:14]

Veröffentlicht am 05.06.2012

Patrice Lumumba Assasination [4:23]

Veröffentlicht am 20.04.2013
Press tv "the monarchy" excerpt

The Assassination of Patrice Lumumba (Full Documentary) [45:01]

Veröffentlicht am 16.08.2014

Patrice Lumumba Full Movie [1:49:05]

Veröffentlicht am 06.11.2013
aktualisiert am 09.08.2016

Freitag, 29. Januar 2016

Orientierung im Post-Dschungel

nachdem ich selbst immer länger suchen muß, um mich in meinen Posts zurechtzufinden (»wo habe ich was geschrieben?«) hier mein Wegweiser:


Einkommensverteilung, Gesundheitspolitik, Gerechtigkeit und Demokratie
Der Saftladen Deutschland ist eine Zumutung! (Post, 17.03.2019)
Chris Hedges: » Was den Armen angetan wird, wird bald mit uns allen geschehen.« (Post, 12.03.2018)
Prof. Michael Hartmann: Die wirkliche Lage der Vermögensverteilung (27. Pleisweiler Gespräch) (Post, 15.08.2017)
Das reichste Prozent in Deutschland besitzt ein Drittel des Gesamtvermögens (04.09.2015)
Kosovo-Krieg
Kosovo-Krieg: "Testfall für die Rolle der NATO in Europa nach dem Ende des Kalten Kriegs" (Post, 14.03.2019)
Kosovo 1999: Der Krieg wurde durch Propaganda möglich gemacht (Post, 14.03.2019)
Beispiel Kosovo-Krieg: Anteil der Medien an der Vorbereitung, Begleitung und Auswertung der NATO-Angriffe (Post, 03.03.2015)
Frieden muss gestiftet werden (Post, 24.11.2014)
Forschungsarbeit: Meinungsmanipulationsstrategien in Frieden und Krieg (Jens Wernicke, Institut für Medienverantwortung, Juli 2009?)
Medien: intellektuelle Korrumpierbarkeit in Konfliktzeiten (Post, 31.12.2002)



Medienethik, Bericht-/Nichtberichterstattung, Verschwiegenes, Medien-Parias, Aufrechterhaltung unseres Narrativs, Propaganda, Psychologie, Zensur
STANDPUNKTE • Die Strategie der „Glaubhaften Abstreitbarkeit“ (Post, 26.08.2019)
Die Wahrheit der ARD-Korrespondentin Golineh Atai (Post, 26.08.2019)
Thomas Röper: Über Putin ist fast alles erlogen (Post, 01.03.2019)
Moralisches Framing: Wollen wir überhaupt neutral sein? (Post, 01.03.2019)
Propaganda, Medien und die Kriege der Guten (Post, 28.02.2019)
Aufmerksamkeitsmanagement: Immer neue Bedrohungsszenarien und immer wieder Aufrüstung – Wozu? (Post, 23.02.2019)
Liam Neeson und die medial angestachelte politisch korrekte (und gedankenlose) Empörung (Post, 05.02.2019)
Pressecodex und Aufmerksamkeitssteuerung: »begründet« vs. »begründbar« – Wer macht sich darüber schon Gedanken? (Post, 17.12.2018)
Die Barbarisierung der deutschen Gesellschaft (Post, 06.11.2018)
Die Propaganda-Fabrik (Post, 10.10.2018)
Desinformation über Desinformationskampagnen (Post, 10.10.2018)
Russland und die Rechtspopulisten – Wie das transatlantische Narrativ geschützt wird (Post, 10.10.2018)
Unser negatives Russland-Bild ist einseitig und zu einfach (Post, 03.10.2018)
- Das Ende des Journalismus (Post, 18.08.2018)
Aufstand der Meinungsmacher: Der Appell der US-Medien ist ein Dokument der Heuchelei (Post, 31.03.2017)
„Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“ (Post, 31.05.2017)
Putin, Trump, Geheimdienste, ein Pipi-Video – und die Medien spielen mit! (Post, 12.01.2017)
Propaganda: »Luftangriffe« vs. »Angriffe« – für den Leser »vorinterpretiert« (Post, 10.12.2016)
Die Infragestellung unseres Standard-Narrativs (Post, 13.03.2016)
Endlich wird über die Medienberichterstattung geredet – Aber wie? (Post, 21.01.2016)
Es war einmal – unsere westlichen Werte und das Völkerrecht (04.12.2015)
Tote Hirne: Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik (24.09.2015)
Flüchtlingspolitik mit Kant – Wir sind die Guten (10.09.2015)
Gendertheorie: Aufklärung oder ideologische Verblendung? (07.09.2015)
Der blinde Fleck des Journalismus (02.09.2015)
Völkerrechtsverletzungen und das Narrativ deutscher Medienberichterstattung (21.12.2014)
Zeitungen: Angst macht unfrei (06.11.2014)
BILD hetzt: „Geigen Sie ihm Ihre Meinung“ (06.11.2014)
Das Internierungslager in Algenrodt (Post, 01.11.2014)
Ein kurzer Kommentar zu fast allem (Post, 09.10.2014)


9/11:
Die 9/11-Verschwörung – Materialsammlung, September 2019 (Post, 09.09.2019)
COG – Continuity of Government – Materialsammlung (Post, 02.04.2019)
9/11 – Die »Wargames« am 11. September – Spekulation und Wirklichkeit (Post, 31.03.2019)
9/11: Neue kurze Videozusammenfassung von Wayne Costes Forschung (Post, 13.02.2019)
9/11: Es stinkt gewaltig! (Post, 28.11.2018)
9/11: Hochrangige Offiziere, Reuters und ein Dialysepatient (Post, 11.09.2018)
10 unwiderlegbare, verstörende Tatsachen zu den 9/11-Anschlägen (Post, 10.09.2018)
Dirk Pohlmann zu den Hintergründen und Folgen von 9/11 (Post, 29.06.2018)
Der 9/11-Fake (Jens Bernert, Rubikon, 16.01.2018)
»Ein 6-Tonnen-Stahltriebwerk macht ein Loch« – 9/11 und die Flugzeuge (Post, 06.10.2017)
9/11 – Probebohrung am Ground Zero (Post, 21.03.2017)
Tagesdosis 27.9.2018 – Leugnung und der 11. September (Post, 21.03.2017)
Die Handy-Anrufe des 11.9. (Post, 02.08.2013)


Fake News:
Der studentische Initiationsritus und der Vergewaltigungs-Reißer (Post, 11.12.2014)
militärisch-industrieller Komplex, US-amerikanischer Imperialismus, USA
Wie sich die USA zu Tode rüsten (Post, 14.08.2019)
Zwischen Pest und Cholera: Wie macht man jemandem begreiflich daß er spinnt? (Post, 14.03.2019)
- USA: Die verrückten Neocons (Post, 02.03.2019)
USA: Ein roter Geist erwacht (Jörg Wimalasena, ZON, 19.02.2019)
Die Beziehung zum Großen Bruder: Immer nur Buckeln? (Post, 25.02.2019)
Die US-imperiale Strategie, der »Zwang« Kriege führen zu müssen und die Manipulation der öffentlichen Meinung (Post, 16.12.2018)
Dr. Daniele Ganser: Der illegale Krieg gegen Vietnam 1964 (Post, 14.11.2018)
Die NATO, die nukleare Gefahr und der Frieden (Bernhard Trautvetter, KenFM, 25.10.2018)
- Michael Hudsons „Finanzimperialismus“ – ein altes, aber hochaktuelles Buch über den Aufstieg der USA zur Weltfinanzmacht (Post, 20.08.2018)
Amerika hysterisch – Wer ist gefährlicher: Trump oder die politisch-wirtschaftliche Elite? (Post, 11.08.2017)
US-Zentralkommando der Streitkräfte: Was nicht paßt, wird passend gemacht (06.04.2016)
Edward Snowden als Ziel des Angriffs auf Lavabit enthüllt (24.03.2016)
Eine CIA-NGO im Great Game: Das National Endowment for Democracy (19.02.2016)
USA: Der militärisch-industrielle Komplex (19.01.2016)
Obamas Todesliste im Krieg gegen den Terror im Netz (02.01.2016)
Ein Berliner Anwalt gegen den Verteidigungsminister der USA (06.11.2015)
Angst sells: Die Neuorganisation der russischen Streitkräfte bereitet US-Militärs Sorgen (01.11.2015)
USA – Das Geschäft mit der Angst: der neue »militärisch-industrielle Komplex« ist außer Kontrolle (14.09.2015)
Nato probt den hybriden Krieg und den Cyberwar (02.09.2015)
Die Ankündigung von Wesley Clark: „Wir werden 7 Regierungen stürzen“ (07.04.2015)
Wer verdient am Krieg? (07.01.2015)
Die CIA bei den Uiguren (07.12.2014)
Die Propaganda-Suppe stetig am Köcheln halten… (29.11.2014)
China protestiert gegen den Aufbau eines amerikanischen Raketenabwehrsystems in Südkorea (28.11.2014)
Frieden muss gestiftet werden (24.11.2014)
Blickt noch wer durch? (29.10.2014)
»Der größte Einzelerfolg der CIA« (01.05.2012)
Die Kriege der USA (mit der geschätzten Anzahl von Toten, aus dem Kommentar eines Kommentatoren eines WELT-Artikels, zitiert nach Toms Wochenschau vom 15.03.2008)
Ich kann gar nicht so viel essen… (Eliot Weinberger in Lettre International, Was ich hörte vom Irak, 25.03.2006)


Neue Seidenstraße
Get Ready for BRICS plus Germany (Post, 23.08.2015) 


Personen

Dirk Pohlmann:
Tagesdosis 13.3.2018 – Giftgasmorde und Neuer Kalter Krieg (Podcast) (Ein Kommentar von Dirk Pohlmann, KenFM, 13.03.2018)


Sprache, Demokratie, Dauerberieselung, Macht, Massenhypnose, Matrix, Narrativ, politisch-wirtschaftliche Taktik
Aufmerksamkeitsmanagement: Immer neue Bedrohungsszenarien und immer wieder Aufrüstung – Wozu? (Post, 23.02.2019)
Der Einfluss der US-Netzwerke auf Politik und Medien in Deutschland (Post, 02.02.2019)
ABLE ARCHER 83: Die sowjetische Kriegsangst war real (Post, 07.11.2018)
Fernsehhinweis: Gaddafi – Libyens kaltblütiger Herrscher (Post, 06.10.2018)
Wollt ihr den totalen Krieg? Von Evelyn Hecht-Galinski (Evelyn Hecht-Galinski, Sicht vom Hochblauen, 21.02.2018)
Der Fall Skripal: Lügen ohne Ende (Post, 18.01.2018)
Wir kommen in dieser Gesellschaft nicht mehr hinterher. (Post, 18.01.2018)
PR mit dem “Holocaust als PR” (Matthias Broeckers auf seiner Seite, 22.11.2017)
Frankreichs Rolle im Krieg um Libyen (Post, 31.05.2017)
"Die geheime Geschichte der NATO-Übung, die beinahe einen Nuklearkrieg ausgelöst hätte" (28.11.2016)
CETA, TTIP, der nächste GAU, die gallischen Dörfer und ein Dylan-Film (Post, 28.10.2016)
Europa wird untergehen… Habe ich was verpaßt? (Post, 30.10.2016)
West-Propaganda und Double-Binds (Post, 16.08.2016)
Warum schweigen die Lämmer? – Der Mensch im Geflecht von Medien, Manipulation und Macht (Post, 16.07.2016)
USA - Die gekaufte Demokratie? – Trump die Alternative? (Post, 03.11.2016)
Wüstenflüsse, wie ein Diktator verrückt wird, westliche Werte und ein moderater Moderator (Post, 23.07.2016)
Friedensnobelpreisträger und Narzisst rüsten auf (22.03.2016)
Elektronische Gesundheitskarte, digitale Transformation und unsere Zukunft in der Obhut von Bertelsmann (06.04.2016)
Liebesgrüße aus Moskau: Kommt auch Putin jetzt in die EU? (21.03.2016)
- Medien: intellektuelle Korruption in Konfliktzeiten (Post, 06.02.2016)
- "Die Medien tragen demokratische Verantwortung" (Reinhard Jellen, Telepolis, 21.01.2016)
- Angstmanagement und die auffällige Häufung vom Terroranschlägen ( Michael Lehner über den von Christoph Hörstel verwendeten Befriff des Terrormanagements, NEOPresse, 20.01.2016)
Gutmensch ist Unwort des Jahres (Post, 14.01.2016)
Leitmedienberichterstattung – alaaaf! Warum werden wir ständig wie kleine Kinder behandelt?(Post, 09.01.2016)
Der Abschuß von KAL 007: Das westliche Narrativ in der Schlacht um die Deutungshoheit (Post, 30.12.2015)
Russland in Atem halten – USA verkaufen ihre expansionistischen Bestrebungen als Angst (Post, 27.11.2015)
Tagesschau: Weiter mit der antirussischen Propaganda… (18.11.2015)
Able Archer 83: "Um Haaresbreite" (Post, 10.11.2015)
Täuschung - Die Methode Reagan, Ressourcenkriege und medial vemittelte Feindbilder (Post, 06.05.2015)
»Angriff auf unsere Werte!« – »Warum hassen sie uns so sehr?« – Die menschenverachtende Ignoranz der Guten (Post, 18.11.2015)
Polit-Smart-Mobs aus dem Kalten Krieg (Post, 16.09.2015)
Westliche Syrien-Diplomatie als Flashmob (Post, 16.09.2015)
Propaganda machen immer nur die anderen (Post, 12.09.2015)
Besorgter Bürger und Betroffenheitspornografie – Deutschland gehört auf die Couch (Post, 12.09.2015)
Geleaktes CIA-Dokument belegt Kriegspropaganda (Post, 23.06.2015)
Deutsche glauben den Medien nicht (Post, 26.12.2014) mit langer Link-Liste!
Social Media und die Vertrauenskrise des Journalismus  (Post, 13.11.2014)
"Die Menschen sind Teil eines Systems, das von Denkmaschinen gesteuert wird" (Post, 06.11.2014)
Die EU, Steuer-Oasen und schlechte Prognosen (Post, 06.11.2014)
Aushöhlung der Demokratie – Eine neue Studie zeigt: Wirtschaftslobbyisten gehören zu den zentralen Akteuren bei der Ausgestaltung des Freihandelsabkommens TTIP (Post, 10.07.2014)

Pharma-Industrie:
Tödlicher Ernst – Die Pharmaindustrie ist eines der gefährlichsten Kartelle der Welt. (Post, 23.08.2018)
Glyphosat: Wissenschaft im Kapitalismus (Post, 24.08.2017)
Ist die Psychopharmakologie verrückt geworden? – Kapitalismus-infizierte Wissenschaft (Post, 31.01.2016)
Psyche, Tabletten und – na was wohl? – Geld! (Post, 21.02.2008)


Alain Pichard:
Für die deutschen Genossen: Ein Tipp aus der Schweiz (Post, 26.11.2018)
Yasemin wollte ein “unanständiges” Leben führen (Post, 25.11.2018)
Arte: Wenn Kritik auf Humor trifft (Post, 03.05.2018)
Mein Schnellkurs in moralischem Höhenflug (Post, 07.06.2017)
Die Nöte der Lehrer: Nieten oder Helden des Alltags? (Post, 24.02.2017)
Wer hetzt hier eigentlich? (Post, 23.01.2017)
Zum 10-jährigen meines Austritts aus der linken Bewegung (Post, 23.06.2016)
Wie wird eine öffentliche Debatte verhindert? – Das Vier-Phasen-Modell (Post, 06.11.2010)
- Beiträge von Alain Pichard in Achgut.com


Propaganda:
Ein Zitat aus „Mein Kampf“: Zum Entstehen eines Mainstreams (Post, 26.11.2018)
Die Lügen der Macht (Post, 17.11.2018)
Ein Meisterstück der Propaganda des militärisch-industriellen Komplexes: Die Raketenlücke (15.03.2015)



Tiefer Staat:
COG nach 9/11 – Der Ausnahmezustand – und seine Vorbereitung – laden zum Mißbrauch ein (Post, 05.04.2019)
COG – Continuity of Government – Die Ära Reagan (1981-1989) – Oliver North (Post, 02.04.2019)
- Tiefer Staat (Post, 06.01.2019)
Der Tiefe Staat – Mythos oder Wirklichkeit? (Post, 25.08.2018)
Donald Trump und der „Tiefe Staat“ (Post, 21.07.2018)
Dirk Pohlmann: "Der duale Staat – Recht, Macht und Ausnahmezustand" (Post, 16.05.2018)
Trump will Todesstrafe für Drogendealer (Post, 19.03.2018)
KenFM im Gespräch mit: Ullrich Mies ("Fassaden-Demokratie und Tiefer Staat") (Post, 09.12.2017)
Warum wurden Olof Palme, Uwe Barschel und William Colby ermordet? (Post, 10.11.2017)
Das Doomsday-Projekt und Tiefenereignisse: JFK, Watergate, Iran-Contra und 9/11 (Post, 09.01.2014)


Wikipedia-Manipulationen:
Tagesdosis 26.2.2019 – Wikipedia-Manipulationen (Post, 26.02.2019)
Das neueste aus Wikihausen: Bei den Wikipedianern gibt es noch eigene Meinungen (Post, 01.02.2019)
Danke Wikipedia! Der Erkenntnisgewinn kennt keine Grenzen (Post, 04.09.2018)
- Neues aus Wikihausen, Folge 10: Felix wird enttarnt (Post, 04.09.2018)
Tagesdosis 19.6.2018 – Die Schauprozesse der Wikipedia Junta (Kommentar Dirk Pohlmann, KenFM, 19.06.2018)
- Dirk Pohlmann vs. Wikipedia (Post, 19.06.2018)
Die Affäre Phillipp Cross (Post, 05.06.2018)
Wikipedia, der manipulierte Brockhaus der Schwarmintelligenz (Post, 29.05.2018)
Wikipedia auf dem Weg zum Orwellschen Wahrheitsministerium (Post, 27.05.2018)
Die dunkle Seite der Wikipedia (Post, 18.07.2017)
Verschwörung, Verschwörung! Warum Wikipedia mich überhaupt nicht leiden kann (Post, 07.11.2016)
KenFM im Gespräch mit: Dirk Pohlmann (Deutsche U-Boote im Kampf gegen Schwedens Neutralität?) (17.06.2016)
- Linkliste (Neue Rheinische Zeitung, bis 2015, undatiert)


Zensur:
Volle Zensur, jetzt offiziell – und für die ganze EU (Post, 24.10.2017)


Staat und eigene Bevölkerung
Steuerpolitik im Neoliberalismus: Attac nicht mehr gemeinnützig (Post, 26.02.2019)
Neuer Tötungsgrund in den USA: Bockigkeit (Post, 06.11.2018)
Aufstand der Meinungsmacher: Der Appell der US-Medien ist ein Dokument der Heuchelei (Post, 20.08.2018)
Aufräumarbeiten nach dem G20-Gipfel: Was würde geschehen, wenn… (Post, 23.07.2017)
Folterbericht: Ausspähung des Senats bleibt für CIA wohl ohne Konsequenzen (Post, 23.12.2014)
"Die Deutschen lechzen nach Sicherheit" (Post, 03.11.2014)
NSA, BND & Co. – Der Mensch als „Sicherheitsrisiko“ (Post, 27.08.2014)
Dianne Feinstein, CIA, NSA (Post, 09.08.2014)



Giftgas: Skripal, Syrien, Weißhelme (* bedeutet: enthält wichtige Videos)
Bellingcat (Eliot Higgins):

Couchforensiker Elliot Higgins und Bellingcat, bezahlt und instrumentalisiert von US-amerikanischen Neocons (Post, 16.06.2015)

Skripal:
Britische Seltsamkeiten im postfaktischen Zeitalter – Die Skripals und ihr Dach (Post, 09.01.2019)
Das Skripal-Labyrinth (Post, 20.10.2018)
Die »zuverlässigen Quellen« des Mainstreams (Post, 12.05.2018)*
Die Wertegemeinschaft der Wertlosen (AlterMannBlog, 18.04.2018)
- Der Fall Skripal im Propagandakrieg (Post, 30.03.2018)

Syrien:
Giftgasangriff? Was ist in Duma am 7. April 2018 passiert? (Post, 15.02.2019)
Ukraine vor einem Chemiewaffenangriff? (Florian Rötzer, Telepolis, 31.12.2018)
Hama – die Geschichte einer Lüge (Post, 16.12.2018)
Konflikt über behaupteten Giftgasanschlag in Aleppo weitet sich aus (Post, 09.12.2018)
Chemiewaffen und Fassbomben als Propagandawaffen im Syrienkrieg (Post, 24.11.2018)
Der Kindermord-Skandal (Post, 16.09.2018)
Propagandakrieg oder Massenhysterie? – Der Giftgasangriff in Chan Schaichun, April 2017 (Post, 13.05.2018)
Der Giftgas-Anschlag in Ghuta/Duma, August 2013: West-Propaganda zu Syrien und eine vier Jahre alte Geschichte (Post, 17.04.2018)
Gutachten des Bundestags: Luftangriffe in Syrien nicht vom Völkerrecht gedeckt (Post, 20.04.2018)
Liana Fix und die Giftgas-Inszenierung: Nach dem Putin-Bashing ist vor dem Putin-Bashing (Post, 16.03.2018)
UN-Bericht: Assad – wenn er’s schon mal gemacht hat… (Post, 08.09.2017)
„Nie wieder Krieg“ – Die deutschen Vasallen in illegalen US-Kriegen (Post, 22.05.2017)
Überraschung für die westlichen Kriegstreiber (Hans Springstein, Freitag Community, 10.09.2013)

Weißhelme
James Le Mesurier, Weißhelme – Materialsammlung (Post, 25.07.2019)
White Helmets: Helden oder Verbrecher? (Post, 23.12.2018)
Konflikt über behaupteten Giftgasanschlag in Aleppo weitet sich aus (Post, 09.12.2018)*
„Weißhelme“: Die offizielle Version des Syrien-Kriegs bricht vor unseren Augen zusammen – endlich (Post, 02.08.2018)
Die »zuverlässigen Quellen« des Mainstreams (Post, 12.05.2018)
Sowas: Keine US-Dollars mehr für die Weißhelme (Post, 06.05.2018)
Giftgas: Wundert sich keiner? (Post, 03.05.2018)
- Wir werden von Irren regiert (Post, 14.04.2018)
Die Lügen der „Weißhelme“ (Post, 14.11.2017)*
speziell zu James Le Mesurier:
Who is James Le Mesurier? (John Wight, off-Guardian, 17.04.2018)
James Le Mesurier: Der ehemalige britische Söldner, der die Weißen Helme gründete. (Linke Zeitung, 14.04.2018)
James Le Mesurier: The Former British Mercenary Who Founded The White Helmets (Whitney Webb, Defend Democracy Press, 31.07.2017)
speziell zur Finanzierung der Weißhelme:
Die »zuverlässigen Quellen« des Mainstreams (Post, 12.05.2018)



Ukraine-Krise
Übersicht:
20. November 1917: Die Unabhängige Volksrepublik Ukraine wird ausgerufen (20.11.2017)
Ukraine 12 – Geld und Faschismus in der Ukraine (Post, 29.07.2014)

Ukraine-Serie
gefunden in »Politfratzen« (Die Anmerkung, 11.09.2014)

Ukraine 20 – ARD-Programmbeirat bestätigt Publikumskritik (18.09.2014, zuletzt aktualisiert am 04.10.2014)
Ukraine 19 – Die Ukraine, korrupter Journalismus und der Glaube der Atlantiker (29.08.2014, zuletzt aktualisiert am 19.10.2014) 
Ukraine 18 – Putin als Projektionsfläche für die deutsche Sehnsucht nach dem »Starken Mann«? (23.08.2014
Ukraine 17 – I love Putin, Putin loves you (19.08.2014, zuletzt aktualisiert am 29.10.2014)
Ukraine 16 – Eine Gefährdung unserer Europäischen Kultur (18.08.2014, zuletzt aktualisiert am 19.08.2014
Ukraine 15 – Die – zumindest teilweise – Vernichtung eines gepanzerten russischen Phantom-Konvois (15.08.2014, zuletzt aktualisiert am 02.09.2014
Ukraine 14 – »Wir sind Menschen des Friedens« (29.07.2014, zuletzt aktualisiert am 15.08.2014)
Ukraine 13 – Unser westliches System und die MH 17-Berichterstattung (27.07.2014, zuletzt aktualisiert am 14.09.2014)
Ukraine 12 – Geld und Faschismus in der Ukraine (18.05.2014, zuletzt aktualisiert am 18.09.2014)
Ukraine 11 – Unsere Medien: Nicht-Berichten und Sprachverdrehung und der Krieg »Reich gegen Arm« (16.05.2014, zuletzt aktualisiert am 01.10.2014)
Ukraine 10 - Joe Bidens Sohn fällt die Treppe hoch (12.05.2014, zuletzt aktualisiert am 29.10.2014)
Ukraine 9 – Wider die veröffentlichte Meinung (11.05.2014, zuletzt aktualisiert am 31.07.2014)
Ukraine 8 – Mariopol und die Berichterstattung  (10.05.2014, zuletzt aktualisiert am 26.07.2014)
Ukraine 7 – Der Sprachen- bzw. ethnische Konflikt als Teil des Ukraine-Konfliktes (03.05.2014, zuletzt aktualisiert am 27.09.2014)
Der Ukraine-Konflikt 6 – Wer stoppt die USA? (Post, 25.04.2014)

Der Ukraine-Konflikt 5 – Die Nagelprobe des Journalismus (Post, 21.04.2014)
Der Ukraine-Konflikt 4 – Um was geht es eigentlich? (Post, 28.03.2014)
Der Ukraine-Konflikt 3 – Westliche Naivität oder westliche Machtpolitik? (25.03.2014, zuletzt aktualisiert am 26.07.2014) 
Der Ukraine-Konflikt 2 – Über unterschiedliche Meßlatten und die Verwendung von Sprache am Beispiel der Homosexuellen-Gesetzgebung in Deutschland und des israelisch-palästinensischen Konflikts (Post, 21.03.2014) 
Der Ukraine-Konflikt 1 – Westliche Aufgeregtheit und staatliches Gedächtnis (04.03.2014)


West-Propaganda, Desinformation und fehlende Medien-Selbstreflexion:
Die Krim, ein Kommentar und einige Antworten (Post, 09.02.2019)
Die Ukraine und die russische Sprache, Versuch eines zeitlichen Überblicks (Post, 08.02.2019)
Das kontinuierliche Ringen um die Deutungshoheit (Post, 28.12.2018)
Konfrontationspolitik und Aufrüstung – ein Rückblick (Post, 28.12.2018)
Krim Krise reloaded (Post, 28.11.2018)
Theaterdonner aus der Ukraine vor den Wahlen (Post, 27.11.2018)
Integrity Initiative: Britische Beeinflussungskampagne gegen Russland? (Post, 26.11.2018)
US-amerikanische »Regime-Change«-Propaganda im Iran (Post, 06.10.2018)
Dummheit kann man nicht wegstudieren (AltermannBlog, 20.04.2017)
Lügenpresse Teil 2 – Wie es dazu kam, dass es plötzlich nur noch ein einziges Märchen gab (Post, 16.02.2016)
Lügenpresse Teil 3 – Die Quer- und die Queerfront (Post, 16.02.2016)
- Lügenpresse Teil 2 – Wie es dazu kam, dass es plötzlich nur noch ein einziges Märchen gab (Post, 16.02.2016)
- Lügenpresse Teil 1 – Über die neue Wut auf die Medien (Post, 12.02.2016)
Die »Lügenpresse« (Post, 04.02.2016)
"Lügenpresse": Aktionismus hilft nicht gegen Desinformation im Netz, sagen Experten (Post, 28.01.2016)
Unwort des Jahres: Lügenpresse (Post, 24.01.2016)
Deutsche Presse im Propaganda-Taumel (Post, 15.10.2015)
Ukrainian Agony - Der verschwiegene Krieg (Post, 21.06.2015)
5 Thesen zum Misstrauen gegen Medien (Post, 19.12.2014)
Gabriele Krone-Schmalz bei Frank Elstner über Ukraine, Militärbeobachter in Zivil und die Notwendigkeit eines sauberen Journalismus (Post, 24.11.2014)
Daniele Ganser: Nato dehnt sich aus und nicht Russland (Post, 23.11.2014)
Tagesschau sachlich und objektiv: »Putin, einsam und verlassen« (Post, 19.11.2014) 
ARD/Ukraine-Lügen: Vom Brok zum Gärtner (Julie, Politik im Spiegel, 18.11.2014)
Die NATO-Bedrängnis-Inszenierung: der Automatismus von Beschuldigung und der Forderung nach höheren »Verteidigungs«-Ausgaben (Post, 15.11.2014)

Nato meldet: Russland marschiert in die Ost-Ukraine ein (Post, 13.11.2014)
Was sich in den Medien ändern muss (Post, 07.11.2014)
Meldungen über angebliche Luftraumverletzungen – Publizist Volker Bräutigam erhebt beim Rundfunkrat Beschwerde (Post, 06.11.2014)
- "Journalisten scheinen sich förmlich im Schützengraben einzubuddeln" (Post, 30.09.2014)
- "Stoppt Putin jetzt!"-Cover war nur halbschlimm (Post, 11.09.2014)
Ukraine 15 – Die – zumindest teilweise – Vernichtung eines gepanzerten russischen Phantom-Konvois (Post, 15.08.2014)
Ukraine – Krieg der Stellvertreter wird heisser (Le Monde diplomatique, 19.06.2014)
Richter gegen Chefredakteur 5:0 (Post, 15.04.2014)
Elmar Brok will europäische Kampftruppen in den Kaukasus schicken (Peter Muehlbauer, Telepolis, 23.08.2008)

MH 17:
- Ukraine 14 – »Wir sind Menschen des Friedens« (Post, 29.07.2014)
Ukraine 13 – Unser westliches Propaganda-System am Beispiel der MH 17-Berichterstattung (Post, 27.07.2014)

Krim-»Annexion«:
Annexion – Sprache: So wird Realität hergestellt (Post, 14.02.2015)



Insider-Stellungnahmen:
- Ex-US-Geheimdienstmitarbeiter fordern Merkel auf: Weitere Eskalationen verhindern (Post, 08.07.2016)
105 Israel Ex-Generäle drängen Netanyahu, mit den Palästinensern Frieden zu schließen (Post, 23.11.2014)
Warum der Westen an der Ukraine-Krise schuld ist. (Post, 23.11.2014)
Ray McGovern: Krieg, Geheimdienste und Medienmacht (Post, 23.11.2014)
Ein Putin-Interview und die stereotype Reaktion unserer Medien (Post, 18.11.2014)
Londoner Think Tank warnt vor Eskalation zwischen Nato und Russland (Post, 13.11.2014)
Endlich: Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen (Post, 26.08.2014)
OFFENER BRIEF VON DEUTSCHEN NAHOST-EXPERTEN ZUR GAZA-KRISE (Post, 21.08.2014)

eigene Reflexionen im Dunstkreis der Ukraine-Krise:
Kanzleramt will Aufklärung über mögliche russische Medienkampagne (Post, 20.02.2016)
Wir gegen Putin: Wer ist hier wie krank? (Post, 18.02.2016)
Unsere Qualitätsmedien: Das sind keine Irrtümer; das sind Lügen, Propaganda und Zensur! (Post, 09.12.2014)
Der Westen und Rußland: Sprachlosigkeit? Welche Sprachlosigkeit? (Post, 19.11.2014)
Um was geht es? – Die Systemfrage (Post, 05.11.2014)

Politik im Dunstkreis der Ukraine-Krise
- Ein Interview zum Konflikt mit Russland (Post, 22.08.2018)
George Soros, seine Ukraine-Investitionen und der Maidan (Post, 08.04.2016)
FARA und der Umgang mit NGOs (Post, 05.02.2016)
Petersburger Dialog – Wir müssen reden! (Post, 27.09.2015)
Let's go East (Tomasz Konicz, Telepolis, 29.11.2014)
Die Krise in der Ukraine und die Spaltung Europas (Post, 21.11.2014)
Wider den öffentlichen Dialog mit Russland – Unsere Bundesmama und zwei ungehorsame Kinder (Post, 26.11.2014)
Heute vor 55 Jahren – 24. Juli 1959: Nixon und Chruschtschow führen »Küchendebatte« (Post, 24.07.2014)

US-Geostrategie:
Mainstream und Geopolitik: „Einem moralischen Diskurs wird alles Weitere untergeordnet“ (Post, 08.03.2019)
Staatlich organisierte Unmenschlichkeit: Hiroshima, Die Mutter aller Kriegsverbrechen (Post, 12.10.2018)
- Der Westen hat den Krieg in Syrien verloren (Post, 27.08.2018)
- Syrien: Britische Regierung kürzt Unterstützung für oppositionelle Polizisten (Post, 23.08.2018)
- Raketenabschußbasen sind schlecht, wenn die anderen sie installieren (Post, 08.02.2018)
Die drei Golfkriege oder Zittern vor Trump oder der Kurzsichtigkeit und Ignoranz der US-Politik? (Post, 21.08.2017)
Die Empfänger der Fördermaßnahmen aus den USA (Post, 29.10.2016)
Stationierung von US-Marines in Norwegen (Post, 28.10.2016)
Syrien: Der Boomerang der verdeckten CIA-Operationen (Post, 25.09.2016)
- USA – Die Heimat von Freiheit, Demokratie und militärisch-industriellem Komplex (Post, 30.04.2016)
NGOs im Great Game… Die National Endowment for Democracy (Post, 19.02.2016)
Syrien: Ein militärischer Sieg Russlands ist die nächste rote Linie (Post, 12.02.2016)
Syrien: Putin über die Verweigerung der USA verärgert (Post, 15.10.2015)
Syrien: Es darf gebombt werden (Post, 11.10.2015)
Fundgrube – Helmut Schmidt: Wie gefährlich ist Amerika? (29.08.2015)
- NATO-Osterweiterung - ein gebrochenes Versprechen (29.08.2015)
Get Ready for BRICS plus Germany (Post, 23.08.2015)
Putin und die USA: unpassende »Umtriebe«, FARA und die NGOs (Post, 17.08.2015)
Die Taktik des Westens: kontinuierliche Propaganda und kontinuierlicher militärischer und wirtschaftlicher Druck (Post, 23.06.2015, mit zwei Putin-Videos)
Manöver "Noble Jump": Nato-General verteidigt Aufrüstung in Osteuropa (SPON, 18.06.2015)
Wesley Clark: „Es gab einen Putsch“ und „Wir werden 7 Regierungen stürzen“ (Post, 12.04.2015)
Brzezinski: Die einzige Weltmacht! Jetzt kostenlos downloaden (Post, 13.02.2015)
US-Geostrategie und deutsche Souveränität: Ein heißes Eisen (Post, 07.12.2014)
Democracy Lecture: Thomas Piketty – Das Ende des Kapitalismus im 21. Jahrhundert? (Post, 28.11.2014)
Samuel Huntingtons »Kampf der Kulturen« und seine Bedeutung für die Friedensforschung (Post, 28.11.2014)
Zbigniew Brzezinski, Die einzige Weltmacht (Post, 28.11.2014)
Wimmer: Für USA geht Macht vor Recht (Post, 28.11.2014)
China protestiert gegen den Aufbau eines amerikanischen Raketenabwehrsystems in Südkorea (Post, 28.11.2014)
Ukraine-Konflikt und geopolitische Eigentore (Post, 23.11.2014)
Die Amerikanisierung der EU-Sicherheitspolitik (Post, 09.11.2014)
Rezension: „Die Eroberung Europas durch die USA“ – Wolfgang Bittners faktenreiches Buch gibt Aufschluss über die Ukraine-Krise (Post, 05.11.2014)
Noch ein wenig USA und Kriegsstimmung in Europa (Post, 28.10.2014)
Die US-amerikanische Außenpolitik (Post, 27.04.2014)
Der Ukraine-Konflikt 6 – Wer stoppt die USA? (Post, 25.04.2014) 
Think Tank Map (Post, 07.03.2012) 



USA: Demokratie, Kampf mit der eigenen Bevölkerung
USA, Dark Money, Trump – Wir haben es nicht gesehen! (Post, 11.11.2016)
Peter Thiel: Ein Multimilliardär kritisiert die realitätsfremde Elite (Post, 03.11.2016)
US-Wahl: Inhalt – Verpackung – Illusion (Post, 02.11.2016)
US-Wahlen: Zwei ungeliebte Kandidaten in einem Klima von Verunsicherung, Mißtrauen und Polarisierung (Post, 28.10.2016)
George Soros – Die Macht eines Multimilliardärs (30.09.2016)
"In den USA gehen sechs Millionen Stimmen verloren" (19.07.2016)
Atombombe, Demokratie – Sprache und Deutungssysteme (Post, 11.08.2015)
- Warum man Vierjährigen manchmal Hand- und Fußfesseln anlegen muß – zumindest in den USA (20.12.2014)
Speech on America (Boston Legal) (Post, 17.11.2014)
US-Wachleute filtern Geheimdienstkritiker aus Publikum (Post, 03.11.2014)
Ein Springer-Reporter im US-Knast (Post, 19.08.2014)
Princeton-Studie: USA keine Demokratie mehr (Post, 05.05.2014)





Elitenfilz: Wirtschaft, Macht, Netzwerke, Medien, Korruption und Demokratie
Werner Rügemer gewinnt gegen das IZA. Wir gratulieren! (Post, 22.01.2019)
Ein Schönheitsfehler in der Kampagne von Friedrich Merz (Post, 29.11.2018)
Vom Segen der Privatisierung (Post, 14.11.2018)
Der Wahnsinn der Milliardäre (Post, 12.11.2018)
Merz – Die postfaktische Sehnsucht nach dem starken Mann… (Post, 04.11.2018)
Friedrich Merz im Eliten-Filz (Post, 30.10.2018)
Wer steuert Medien und Politik? (Post, 23.08.2018)
Tödlicher Ernst – Die Pharmaindustrie ist eines der gefährlichsten Kartelle der Welt (Post, 23.08.2018)
- Unsere Eliten leben nach eigenen Regeln… (Post, 20.08.2018)
- Ausgebremste Steuerfahnder (Post, 20.01.2018)
- Die »verwirrte Herde« auf Kurs halten… (28. Pleisweiler Gespräch) (Post, 15.11.2017)
- KenFM im Gespräch mit: Heinz-Josef Bontrup (Post, 15.08.2017)
- Millionäre: Wie Deutschlands Superreiche ticken (Post, 23.02.2017)
- Obama auf der Hannover Messe: der Friedensnobelpreisträger, der Raubtierkapitalismus und die Wasserprivatisierung (Post, 26.04.2016)
Panama Papers - Was ans Licht muss (Post, 04.04.2016)
Für paranoid erklärte Steuerfahnder werden rehabilitiert (Post, 02.01.2016)
- Rudolf Schmenger im Interview (Post, 01.09.2015)
- Der eigentliche Skandal ist ein anderer (30.08.2015)
Die Wall Street entdeckt die Ungerechtigkeit (Post, 21.08.2014)
Französische Staatsanwälte ermitteln gegen IWF-Chefin Lagarde wegen Korruption (Post, 28.08.2014)
“Schiedsstellen in CETA im Widerspruch zu europäischem Recht” (Post, 02.11.2014)
Generation Off (Post, 04.11.2014)
Korruption in der EU: Beamte lassen EU-Parlament auflaufen (Post, 05.11.2014)
Oettinger und das Urheberrecht (Post, 06.11.2014)
Hawaii: Rote Karte für Monsanto & Co (Post, 06.11.2014)
Kapitalismus: Eine Firma mit null Angestellten vergibt Milliardenkredite (Post, 09.11.2014)
Studie: Ultrareiche der Welt werden noch reicher (Post, 21.11.2014)
Noam Chomsky – The Ideology of the Ruling Elite (Post, 28.11.2014)
Ukraine 10 - Joe Bidens Sohn fällt die Treppe hoch (Post, 12.05.2014)
Mark Lombardi – Kunst zwischen Krimi und Konspiration (Post, 22.04.2014)
Water Makes Money - Wie private Konzerne aus Wasser Geld machen (Post, 16.02.2013)
Braunschweig: Stadt muß Verdopplung der Schulden durch Privatisierung einräumen (piratenwirken.de, 06.06.2013)
Wie ein drückender Schuh (Karin Finkenzeller, Brandeins 08/2011)
- Im Dienst der Wirtschaftsmafia - Ein Geheimagent packt aus (Post, 04.11.2010)




68er Studentenbewegung, Hippies, Alternative
Die konsumierte Revolution (30.12.2018, mit ausführlicher Link-Liste)
Heute vor 50 Jahren – 2. Juni 1967: Benno Ohnesorg wird erschossen (02.06.2017)
68er-Revolte und Ukraine-Krise: Die Identität des Westens und der Kampf um die Deutunghoheit oder Der Unterschied zwischen Pudding und Sprengstoff (27.06.2015)
- 50 Jahre »Summer of Love« – Enthemmte Jünglinge, LSD-Glück und Liebe (05.06.2015)



Computer
Mac OS X El Capitan: Dateien sicher löschen (05.03.2018)
Geschichte
Geschichte und Kritik (WerkstattGeschichte, Mai 2013, Downloads)
Vertuschung von CIA-Staatsmorden (01.03.2016)
- Journalistenethos in Zeiten der "Lügenpresse" (03.03.2016)
- Westlich von Spießern, Besitzstandswahrern und besorgten Bürgern (29.02.2016)
- Die Nato und der Neoliberalismus – Jugoslawien war nur der Anfang (12.02.2016)
- Märtyrer des Kongo: Patrice Lumumba - gewählt, ermordet, verehrt (30.01.2016)
- Das Europa-Album eines unbekannten Meisters (26.01.2016)
- Willy Wimmer: »Es gibt ein NATO-Netzwerk in den deutschen Medien« (23.01.2016)
Vor einem Jahr starb Fidel Castro: Unbesiegter Comandante (25.11.2017)
28.11.2007: Fliegerin Elly Beinhorn stirbt mit 100 Jahren (28.11.2017)
20. Jahrh.:
16. September 1982: Massaker in libanesischen Palästinenserlagern (Post, 16.09.2017)
4. Mai 1970: Das Kent-State-Massaker (Post, 04.05.2017)
bezügl. Oktober 1969:
Das Kennedy-Attentat am 22.11.1963: drei Treffer in acht Sekunden (29.11.2013)
07.08.1964: Wayne Morse stimmt der Tonkin-Resolution nicht zu: 
Allein gegen alle: Wayne Morse, Barbara Lee (10.05.2015)
24. Juli 1959: Nixon und Chruschtschow führen »Küchendebatte« (10.05.2015)
21. Mai 1957: Das Bundesverfassungsgericht stellt fest: "Berlin ist ein Land der Bundesrepublik Deutschland" (21.05.2017)
Operation Ajax revisited (Post, 24.07.2016)
24. August 1949: Der Nordatlantikpakt tritt in Kraft (Post, 24.08.2009)
10. Februar 1949: Uraufführung von "Tod eines Handlungsreisenden" (10.02.2016)
12. November 1948: Urteile im Tokioter Kriegsverbrecherprozess (12.11.2018)
4. Januar 1948: Birma (ab 1989 Myanmar) wird unabhängig (10.01.2018)
- Frühjahr 1942: Hitlers Krieg ist verloren (Post, 09.05.2015)
15. August 1914: Das erste Schiff durchfährt den Panamakanal (15.08.2014)
23. Januar 1913: Militärputsch bringt Jungtürken an die Macht (23.01.2018)
10. März 1912: Yuan Shikai wird Präsident Chinas (10.03.2016)
Heute vor 109 Jahren – 8. März 1910: Die erste Pilotenprüfung einer Frau (08.03.2019)
- Heute vor 110 Jahren – 15. November 1908: Leopold II. verkauft den Kongo (Post, 15.11.2018)
22. Januar 1905: Petersburger Blutsonntag (22.01.2014)

bis 1900:
5. Mai 1891: Die Carnegie-Hall in New York wird eingeweiht (05.05.2016)
19. März 1882: Grundsteinlegung der Sagrada Família in Barcelona (19.03.2016)
29. Februar 1880: Durchstich des St.-Gotthard-Tunnels (29.02.2016)
28. Februar 1873: Entdeckung des Lepra-Erregers (28.02.2016)
Heute vor 148 Jahren – 24. Februar 1871: »Die Abstammung des Menschen« erscheint (24.02.2019)
24. September 1862: Bismarck wird preußischer Ministerpräsident. (24.09.2012)
- 6. Mai 155: Sigmund Freud wird geboren (08.05.2011)
21. Februar 1828: Erste Ausgabe der Indianerzeitung »Cherokee Phoenix« (21.02.2018)
5. Februar 1818: Jean-Baptiste Bernadotte wird König von Schweden (05.02.2018)
Heute vor 200 Jahren – 22. Mai 1813: Richard Wagner wird geboren (22.05.2013)



Idar-Oberstein
Maori-Kunst aus Idar-Oberstein (01.06.2017)
Edgar Reitz’ Deutschland-Chronik bei Arte (27.08.2015)
Das Internierungslager in Algenrodt (01.11.2014)

Immigration
- Recht hört da auf, wo Unmenschlichkeit beginnt (01.06.2017)
Junge Männer: Söhne ohne Perspektive (Post, 02.11.2006)



Israel
70 Jahre Israel: Das verdrängte Unrecht (Post, 13.10.2018)
Bedingungslos für Israel? (06.10.2018)

Oligarchen
George Soros:

Umwelt
- Atommüll: Risiko wird sozialisiert (Post, 12.03.2017)
AREVA, Kernkraft und Profiteure: verschwundene Milliarden… (Post, 29.10.2016)
Rückbau Atomkraftwerke: »Ein gigantischer Griff ins Klo« (Post, 29.07.2016)
Superweeds als Symbol für den entfesselten Kapitalismus (Post, 29.05.2015)
Hawaii: Rote Karte für Monsanto & Co (Post, 06.11.2014)
Die zehn schwersten atomaren Unfälle (25.03.2011)
Monsanto? Brauchen wir nicht (Post, 29.04.2009)
Bush & Monsanto (Post, 16.03.2008)
Monsanto, mit Gift und Genen (Post, 12.03.2008)


Wissenschaft
Über Uber und die Käuflichkeit von Wissenschaft (12.02.2016)
Forscher weisen Gravitationswellen nach (12.02.2016)
Sue, Dinosaurier Nr. 13 (16.09.2015)
Kometeneinschläge und Leben auf der Erde (02.09.2015)
„Wirtschaftswissenschaft“ als Arbeitgeberpropaganda (30.11.2014)
- Fraktale (05.12.2013)


Persönlichkeiten
- „Die Massen flüchten in die Fiktion“ (fiktives Interview mit Hannah Arendt, Post, 05.03.2017, mit weiterführenden Links)
Obama: Lahme Ente? von wegen! (27.12.2015)
Der erste schwarze Präsident der USA (John Hanson, 30.08.2015)
Filmempfehlung: Deckname Caracalla, die nachträgliche Beurteilung der Geschichte (10.05.2015 – Daniel Cordier, Sekretär von Jean Moulin)
Eine Hommage an Marshall B. Rosenberg (15.02.2015)
Arno Schmidt – ein Nachkriegsautor der besonderen Art (17.11.2014)
Georg Elser, der Mann, der Hitler töten wollte (07.11.2014)
Neil Youngs neues Album »Storytone« (24.10.2014)
Jean Ziegler – ein wahrhaftiger Mensch (10.09.2013)
Albertus-Magnus-Professur 2011 für Noam Chomsky: Charismatisch wie eine Stahlbetondecke (Post, 15.08.2011)


Zivilcourage
Ich liebe böse alte Männer! (12.04.2016 – Dieter Hallervorden)
Daniel Ellsberg, Vater aller Whistleblower (03.03.2016)
- Falscher Einsatzbefehl während der Kubakrise: ein weiterer Fall eines Beinahe-Atomkriegs aus Versehen (Captain William Bassett, Wassili Alexandrowitsch Archipow, 30.10.2015)
- Heute vor 32 Jahren – 26. September 1983: Stanislaw Petrow verhindert den 3. Weltkrieg (26.09.2015)
- Daniel Barenboim schadet Israel. Ministerin Miri Regev kämpft um Merkel-Räson (31.08.2015)
Filmempfehlung: Deckname Caracalla, die nachträgliche Beurteilung der Geschichte (10.05.2015 – Daniel Cordier, Sekretär von Jean Moulin)

Grundsatzartikel
Vom Mittelalter bis heute: Loja Dschirga in Zentralasien und der ewige Krieg der Afghanen gegen Eindringlinge (Post, 14.08.2017)
Moralische Hysterie, missionarische Außenpolitik und falsche Kriege (Post, 24.01.2017)
Die dunkle Seite der Wikipedia (Post, 18.07.2016)
Warum schweigen die Lämmer? – Der Mensch im Geflecht von Medien, Manipulation und Macht (Post, 16.07.2016)
- Angewandte Psychoanalyse: Masse und Mob – Wie sich Emotionen in der Menge entladen, und wie sie gesteuert werden können (Post, 14.03.2016)
Es geht nicht um Wahrheit, es geht nicht um Moral, es geht um Zeitvorsprung (Post, 27.12.2015)
Unsere Welt besteht aus Geschichten (Post, 17.12.2015)
Der Fall Wilhelm Reich (15.09.2013)
- Realität ist, was wir glauben wollen oder Hirnströme von Friseurpuppen (29.08.2013)
- Wir geben ihnen Macht 1 (14.03.2013)
- Wollen wir einen kastrierten Papst? (20.09.2006)


Videos
9/11
New Concise Video Summary of Wayne Coste’s Research (Scientists for 9/11 Truth, 13.02.2019)
9/11: Es stinkt gewaltig! (Post, 28.11.2018) mit
9/11 - 7 World Trade Center (WTC 7 Free Fall Collapse) {7:52} 
1 minute summary of 9 11 {1:08} 
9/11 Verdächtige: Die Tanzenden Israelis (Post, 23.02.2018)
9/11 Verdächtige: General Ralph Eberhart (Post, 09.09.2016)
9/11 Verdächtige: Robert Baer (Post, 08.09.2016)
9/11 Verdächtige: Philip Zelikow (Post, 07.09.2016)
- 9/11 Billionen: Folge dem Geld (Post, 11.09.2015)


Finanz-Eliten
BlackRock - Die Schattenregierung der USA // DOKU [43:22] 
in:

Erwin Pelzig - Goldman Sachs, TK, Atlantik Brücke, CFR & Club of Thirty [8:13]   in:
Video: USA - Die gekaufte Demokratie? ZDFzoom {43:59}
in:
weitere Videos im Post:
What Is Dark Money And How Does It Influence Elections? [3:17] 
Dark Money: How Billionaires Are Buying Elections [3:05]  

Frank Zappa - Lost Interview – Problems with Democracy(6-7) [9:35] 

Gender
Frauengewalt und Männerbenachteiligung (Post, 28.05.2011)

Irakkriege
Videos:
USA, Bush und die Achse des Bösen aka Schurkenstaaten {0:27} und
Faked Kuwaiti girl testimony {6:07} und 
Donald Rumsfeld Destroyed By Gentle NPR Host {5:51} und
"Hubris" (Full Film) Iraq War Documentary - Rachel Maddow (18.02.2013) {44:10} und 
Archive: Colin Powell's UN Presentation on Iraq WMD pt 1 {10:00} 
alle in:
- Realität ist, was wir glauben wollen oder Hirnströme von Friseurpuppen (Post, 29.08.2013)

KenFM
KenFM im Gespräch mit: Heiko Schöning (9/11 und Anthrax) (Post, 11.09.2019)
KenFM im Gespräch mit: Robert Fitzthum (“China verstehen: Vom Aufstieg zur Wirtschaftsmacht und ...) (Post, 28.07.2019)
Einblick in die Geschichte der NATO (KenFM im Gespräch mit Peter Frey) (Post, 16.09.2018)
Schwurbeln bis der Arzt kommt – Tagesdosis 23.11.2018 – Der neokoloniale Pakt (Post, 23.11.2018)
KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld („Warum schweigen die Lämmer?“) (Post, 02.10.2018)
KenFM im Gespräch mit: Michael Meyen ("Breaking News: Die Welt im Ausnahmezustand") (Post, 18.06.2018)
KenFM im Gespräch mit: Jens Wernicke ("Lügen die Medien?") (Post, 22.11.2017)
KenFM im Gespräch mit: Patrik Baab ("Im Spinnennetz der Geheimdienste") (Post, 29.10.2017)
KenFM im Gespräch mit: Heinz-Josef Bontrup (Post, 15.08.2017)
KenFM im Gespräch mit: Ulrich Teusch ("Lückenpresse") (Post, 29.11.2016)
KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld (Post, 05.08.2016)
KenFM im Gespräch mit: Wolfgang Bittner (Die Eroberung Europas durch die USA) (Post, 21.05.2016)
KenFM im Gespräch mit: Diether Dehm (Die Linke) (Post, 24.08.2015)
KenFM im Gespräch mit: Hermann Ploppa (Die Macher hinter den Kulissen) (Post, 28.07.2015)
KenFM im Gespräch mit: Dr. Udo Ulfkotte (Gekaufte Journalisten) (Post, 04.12.2014)
KenFM im Gespräch mit: Hans-Christof von Sponeck (Post, 05.08.2014)
KenFM im Gespräch mit: Jürgen Roth (Der stille Putsch) (Post, 24.07.2014)
Noch lebt er: KenFM im Gespräch mit Arnold Hottinger über den Nahen Osten (Post, 07.01.2014)
KenFM im Gespräch mit: Moshe Zuckermann (Post, 09.08.2013)


Kino
Die Eine-Minute-Zeitmaschine (Post, 12.06.2018)

Michael Lüders

Wie die Massenmedien Meinung lenken (Post, 05.05.2017)
Moral als Speerspitze des Imperialismus oder Was nicht ins Narrativ paßt, wird durch Etikettierung »weggemacht« (Post, 26.04.2017)
- Giftgasangriff in Chan Schaichun (Syrien): Täter sind noch unbekannt (Post, 08.04.2017)
- »Der größte Einzelerfolg der CIA« (Post, 01.05.2012)



Rainer Mausfeld
Rainer Mausfeld: Angst und Macht in kapitalistischen Demokratien (Post, 26.07.2019)
Neue Wege des Demokratiemanagements – Rainer Mausfelds neuer Vortrag als Video (Post, 04.02.2019)
KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld („Warum schweigen die Lämmer?“) (Post, 02.10.2018)
"Wir leben in einer Zeit der Gegenaufklärung" (Post, 02.10.2018)
Prof. Mausfeld: Die »verwirrte Herde« auf Kurs halten… (28. Pleisweiler Gespräch) (Post, 15.11.2017)
„Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“ (Post, 31.05.2017)
»Der Neoliberalismus und das Ende der Demokratie« in: 
Ausmaß der Einkommensungleichheit unterschätzt (Post, 12.08.2016)
KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld (Post, 05.08.2016)
Warum schweigen die Lämmer? – Der Mensch im Geflecht von Medien, Manipulation und Macht (Post, 14.07.2016)

Medienmanipulation (siehe auch: KenFM, Rainer Mausfeld, Dirk Pohlmann)

Militärisch-industrieller Komplex
Dwight D. Eisenhower warnte vor dem Militärisch-Industriellen Komplex [1:07] in:
- Operation Ajax revisited (Post, 24.07.2016)

Militäroperationen der USA/US-Geostrategie
1. Der geheime Luftkrieg der Supermächte - Abschuss über der Sowjetunion - ZDF-History {44:12}
2. Thirteen Days (2000) german Trailer {2:31}
3. Weltvernichtungsmachine - Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben {3:37}
4. Israel und die Bombe - Ein radioaktives Tabu Doku (2012) {51:42}
alle in:
- Dirk Pohlmann: "Der duale Staat – Recht, Macht und Ausnahmezustand" (Post, 16.05.2018)

1. STRATFOR Chef legt die Außenpolitik der USA offen: Ukraine, Russland, Deutschland, Nahost {12:52}
2. Wladimir Putin Der Westen führt einen Vernichtungskrieg gegen Russland {15:51}
3. Wladimir Putin über westliche NATO Medien Lügen, Lügen, Lügen! {2:44}
4. Gabriele Krone Schmalz über NATO in Zivil in der Ukraine, Russland und Medienpropaganda1 {13:24}
alle in:
- Die Taktik des Westens: kontinuierliche Propaganda und kontinuierlicher militärischer und wirtschaftlicher Druck (Post, 23.06.2015)

1. Ex-Oberbefehlshaber der NATO, Wesley Clark: Heutige US-Kriege plante Pentagon seit 1991 [14:59]
2. Medial vermittelte Feindbilder und die Anschläge vom 11. September 2001 - Vortrag von Daniele Ganser [1:31:30]
3. KenFM im Gespräch mit: Dr. Daniele Ganser (Teil 1: Ressourcenkriege, Peak-Oil, Imperium USA) [49:18]
4. KenFM im Gespräch mit: Dr. Daniele Ganser (Teil 2: NATO-Terror, 9/11, Ausblick und Lösungsansätze) [1:03:57]   
alle in:
Täuschung - Die Methode Reagan, Ressourcenkriege und medial vermittelte Feindbilder (Post, 06.05.2015)

1. Ex-Oberbefehlshaber der NATO: Heutige US-Kriege plante Pentagon seit 1991 [14:59]
2. Zbigniew Brzezinski: Die graue Eminenz der US-Politik - Monitor 21.08.2014 - Bananenrepublik [8:29] 
3. Dirk Müller: Sie sollten uns mehr Intelligenz zugestehen! USA hat Interessen in der Ukraine! [14:55]   
alle in:
Wesley Clark: „Es gab einen Putsch“ und „Wir werden 7 Regierungen stürzen“ (Post, 12.04.2015)
War made easy – Wenn Amerikas Präsidenten lügen (Post, 14.05.2007)

Öffentliche Debatte
Sarrazin beim Club SF1 Wie Gutmenschen auf Kritiker losgehen (mit Alain Pichard)
in:
- Wie wird eine öffentliche Debatte verhindert? – Das Vier-Phasen-Modell (Post, 06.11.2010)

Operation Ajax
Iran's oil nationalization and takeover of the Anglo-Iranian Oil Company (AIOC) r...HD Stock Footage [1:57] 
1. CIA, MI6 übten Terroranschläge in Iran durch - "Operation Ajax" [2:27]
Oliver Stones Untold History Of The United States - Iran's part "Operation Ajax" [2:30]
2. The Debate - US 1953 coup in Iran [21:55]
3. U.S. and Them: Operation Ajax - Iran and the CIA coup (1/2) [7:27]
4. U.S. and Them: Operation Ajax - Iran and the CIA coup (2/2) [8:38]
1953 - CIA Overthrow of Iran, Mohammed Mosaddeq [10:17]
5. Persian Revolt (1953) [1:31]
6. Lessons of History - Coup of 1953 [6:19]
7. CIA involvement in 1953 Iranian coup [4:29]
8. Iran 1953 coup and Mossadegh [2:53]   alle in:
Operation Ajax revisited (Post, 24.07.2016)


Pleisweiler Gespräche, IALANA
Dirk Pohlmann vs. Wikipedia (Post, 19.06.2018)
Dirk Pohlmann: "Der duale Staat – Recht, Macht und Ausnahmezustand" (Post, 16.05.2018)
26. - 28. Januar 2018 in Kassel: IALANA-Medientagung "Krieg und Frieden in den Medien" (Post, 01.02.2018)
Prof. Michael Hartmann: Die wirkliche Lage der Vermögensverteilung (27. Pleisweiler Gespräch) (Post, 15.08.2017)


Dirk Pohlmann
Staatlich organisierte Unmenschlichkeit: Hiroshima, Die Mutter aller Kriegsverbrechen (Post, 12.10.2018) – Dirk Pohlmann spricht über "Dresden, Tokio, Hiroshima"
Dirk Pohlmann vs. Wikipedia (Post, 19.06.2018)
Tagesdosis 19.6.2018 – Die Schauprozesse der Wikipedia Junta (Kommentar Dirk Pohlmann, KenFM, 19.06.2018)
Dirk Pohlmann: "Der duale Staat – Recht, Macht und Ausnahmezustand" (Post, 16.05.2018)
Gruppe42 im Dialog: Dirk Pohlmann über "Macht&Kontrolle, Medien und geheime Dienste" (Post, 14.08.2017)
KenFM im Gespräch mit: Dirk Pohlmann (Deutsche U-Boote im Kampf gegen Schwedens Neutralität?) (Post, 17.06.2016)
Täuschung - Die Methode Reagan, Ressourcenkriege und medial vermittelte Feindbilder (Post, 14.05.2015)

Harald Schmidt
Harald Schmidt im Interview: "Inhalte belasten nur" (Post, 17.07.2017)
Harald Schmidt im Interview | SWR UniTalk (Post, 29.05.2015)
Harald Schmidt im Interview | SWR UniTalk (Post, 26.05.2014)

Georg Schramm
Georg Schramm zur Lage der Welt (Post, 12.06.2018)
Georg Schramms Festrede zum Otto-Brenner-Preis 2017 (Post, 22.11.2017)
Georg Schramm zu Atomenergie, Finanzkrise und Grexit (Post, 02.07.2015)
Georg Schramm - Deutschland helfen - aber wie? (Post, 26.12.2014)
Georg Schramm zerlegt Marc Beise (Post, 04.01.2014)

Super-PACs/Dark Money/Koch-Brüder:
What are SUPERPACS? [5:12]    in:
USA, Dark Money, Trump – Wir haben es nicht gesehen! (Post, 20.12.2015)
Dark Money: How Billionaires Are Buying Elections [3:05]  und
What Is Dark Money And How Does It Influence Elections? [3:17]    beide in:
- USA - Die gekaufte Demokratie? – Trump die Alternative? (Post, 03.11.2016)



Transatlantische Netzwerke
Die Anstalt ZDF: Transatlantische Netzwerke und Deutsche Med [4:45]   in:
- Rehabilitationsversuch in der »Welt«: Warum Bush jr. mit seinem Irak-Feldzug richtig lag (Post, 20.12.2015)


Ukraineberichterstattung
ZAPP: Vertrauen in Medien ist gesunken (Post, 22.12.2014)
auch zu finden in:
Deutsche glauben den Medien nicht (Post, 26.12.2014)

US-Imperialismus:

Imperiales Gehabe: der lange Arm der US-Gesetze | Panorama | NDR (YouTube, 02.12.2016)


Musik
- Tornado’s Music Favourites 



Dylanology 
- CETA, TTIP, der nächste GAU, die gallischen Dörfer und ein Dylan-Film (28.10.2016)
- Endlich: Bob Dylan kriegt den Literaturnobelpreis – »The way we look at the world ist the way we really are.« (13.10.2016)
- No Direction Home (Post, 09.08.2015)
- Bob Dylan – Jokerman, Teil 2 (Post, 05.12.2014)
Bob Dylan – Jokerman, Teil 1 (Post, 27.11.2014)
All Along the Watchtower (20.01.2014)
My Back Pages (30.05.2013) 
Moment… (24.04.2012) 
Mr. Mark & Mr. Bob (07.11.2011) 
Heute vor 20 Jahren – Bob Dylans versteckte Botschaft bei der Grammy-Verleihung(20.02.2011, aktualisiert am 12.12.2015 – Masters of WarBlowin’ in the Wind
Vor 55 Jahren – Highway 61 Revisited (30.08.2010) 
Heute vor 45 Jahren – 25. Juli 1965: Die Geburtsstunde des Folk-Rock (25.07.2010) 


Seltsames
Erfindung des Vibrators: Bsssssssssssssssss (Post, 12.01.2012) 
60 Jahre Beate-Uhse-Versand – Als Deutschland mit der Post kam (Post, 07.09.2011) 



Witze
- Die 25 besten Porno-Arten im HuffPost-Ranking (Post, 30.05.2014)
Lache ess gesonnd! – Die Zehnte ( Zu weit gegangen, Tierliebe, Hier öffnen, Hammerwurf, Hohe Hürden, Fahrgastzählung, Rückwärts , 04.02.2008) 
- Lachen ist gesund! – Die Neunte ( In der Buchhandlung, Mein neuer Arzt, Der nackte Mann auf der Liegewiese , 04.02.2008) 
Andere Bewußtseinszustände… (14.08.2007)
Lache ess gesonnd! – Die Achte (Bahnhof, Bloß kein 13., Das Geräusch, Bus zu hoch, Malermeister, Nicht geschüttelt, Der Ausflug an die Mosel, Der Hellseher , 14.08.2007)
Lache ess gesonnd! – Die Siebte (Bostalsee, Der silberne Draht, Laugenbrezel, Life is life ..., Pudelmützen, Preisausschreiben, Mercedes, »Meh' lenks...«, Fremdsprachenkenntnisse, 14.08.2007)
Lachen ist gesund! – Die Sechste ( Typisch Frau oder Wie Manager es machen, Wo ist die Realität oder Wie gehen wir damit um?, Der dringend benötigte Manager, Ingenieure und Manager, Mantafahrer, Haareschneiden, 07.03.2007)
Die Tricks der Dosen-Akrobaten (14.06.2007)
Lachen ist gesund! – Die Fünfte ( Der alte Cowboy, Filmeraten, Der Schuß von der Seite, Das schwarze Lamm , 08.02.2007)
Lachen ist gesund! – Die Vierte (zu George W. Bush, 03.11.2006)
Lache ess gesonnd! – Die Dritte ( Bärenjagd, Tiefes Geländer, Badeunfall, Seltsamer Kopierer, Durcheinander im Busbahnhof, Der erschossene Jogger , 27.10.2006)
Lachen ist gesund! – Die Zweite (Die Reparatur der Himmelstür, Das Huhn und das Popcorn, Der Gorillasammler, Telefonseelsorge , 13.10.2006)
Lachen ist gesund! (Wie wurde eigentlich das Jodeln erfunden?, Drei Hunde unterhalten sich beim Tierarzt , 11.09.2006)