Freitag, 11. Januar 2013

Sonderzeichen auf der Mac OS X-Tastatur

Ich hab’ schon mal was zu Tastaturkürzeln bei Mac OS X gepostet.

Hier eine Abkürzung für Leute, die häufiger sogenannte diakritische Zeichen verwenden:

Für á, é, í, ó, ú: 
» ´ « [genannt »Akut«]
[direkt links von der Rückschritt-Taste, unten im Bild Nr. 12] 
drücken, und 
dann gleich den entsprechenden Vokal

Für à, è, ì, ò, ù: 
» ` « [genannt »Gravis«]
[direkt links von der Rückschritt-Taste, unten im Bild Nr. 12, also die gleiche Taste wie eben, aber jetzt bei gehaltener Shift/Umschalt-Taste] 
drücken, und 
dann gleich den entsprechenden Vokal

Für ä, ë, ï, ö, ü: 
» ¨ « [genannt »Umlaut«]
[Option/Wahltaste + u] 
drücken, und 
dann gleich den entsprechenden Vokal
 
Für ã, ñ, õ: 
» ~ « [genannt »Tilde«]
[Option/Wahltaste + n] 
drücken, und 
dann gleich den entsprechenden Buchstaben

Für â, ê, î, ô, û: 
» ^ « [genannt »Zirkumflex«]
[^-Taste – direkt unter der Escape-Taste, unten im Bild unter der Taste Nr. 3] 
drücken, und 
dann gleich den entsprechenden Buchstaben

Beachte:
Seit Lion ist es möglich, durch verlängertes Drücken des gewünschten Vokals auf der Tastatur eine Auswahlbox mit verschiedenen Varianten zu erhalten.
(so kriege ich auch endlich einen Buchstaben mit Makron [Oberstrich] hin: z. B. ō, ā)
















älter:



















zuletzt aktualisiert:
26.07.2014

Kommentare:

  1. Komisch! Wenn ich ("seit Lion", ist El Capitan schon zu neu?) z.B. ein "a" "verlängert drücke", bekomme ich nur - viiiiiiiiiieeeeeeele "a"s.
    Wolfgang Feige

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versteh ich nicht. Was ist daran verkehrt? Wie war's denn vor »Lion«?

      Löschen