Mittwoch, 27. Oktober 2010

Ein wenig Relativitätstheorie

In seinem Buch »Das elegante Universum« beschreibt der amerikanische Physiker Brian Greene das Gedankenexperiment zweier sich relativ zueinander bewegender Lichtuhren.
- Bei Einstein Online und
- Bei Leifiphysik: Seite 11 und Seite 12 (hier mit Formeln)
werden die sich daraus ergebenden Fakten (Stichwort: Zeitdilatation) – und damit das Grundprinzip der Speziellen Relativitätstheorie – sehr anschaulich und gut nachvollziehbar erklärt.

Keine Angst: es wird nicht mehr vorausgesetzt als der Satz des Pythagoras.

Während sich nun die Spezielle Relativitätstheorie mit sich gleichförmig bewegenden Systemen beschäftigt, hat die Allgemeine Relativitätstheorie bescheunigte Systeme zum Gegenstand. Einstein macht bei letzterer keinen Unterschied zwischen Beschleunigung und Gravitation.

Das Bild am besten in einem neuen Fenster öffnen.

Sonntag, 24. Oktober 2010

Leonard Cohen war hier

Eigentlich wollte ich ihn nur mal gesehen haben, seine Musik hat mich nie besonders angemacht. Ein Mann, der den gesamten Schmerz der Welt auf seinen Schultern trägt, war für mich nicht interessant.
Ein Glück für seine Fans, daß Leonard Cohens langjährige Managerin und Geliebte mit seiner Altersrücklage (mehrere Millionen Dollar) untergetaucht ist, was ihn dazu zwang, wieder auf die Bühne zu gehen.
Aber wahrscheinlich auch ein Glück für ihn, weil er von seinem Publikum wirklich geliebt wird.

LEONARD COHEN - The Partisan, Hannover, 27.09.2010, TUI-Arena [4:11]


Hochgeladen am 28.09.2010

Beim Konzert in der TUI-Arena habe ich auch noch nie so viele Roadies mit Hüten gesehen. Und dann läuft da ein kleines Männchen auf die Bühne… Laufen? Der Ausdruck paßt nicht, eher: er schwebte, fast, als ob die Gravitation auf der Bühne um ein Drittel geringer wäre als für den Rest der Welt. Diese wenigen Sekunden haben mir klargemacht, daß ich ihn ziemlich anders gesehen habe als er ist. (Oder vielleicht doch nicht, er hat, wie ich im Internet lese, jahrelang unter Depressionen gelitten.)
Andere können besser über seinen Bühnenauftritt schreiben:
In der HAZ: naja…
Besser schon bei Sounds like me
- ein Interview mit Ralf Schmidt und
- eine Impression vom Konzert auf der Waldbühne in Berlin

Leonard Cohen - I'm Your Man [5:54]   Text (Songtexte)   Übersetzung (
Songtexte)   Interpretation

LeonardCohenVEVO Veröffentlicht am 02.12.2014
Music video by Leonard Cohen performing I'm Your Man. (C) 2014 Sony Music Entertainment.

Was mir noch wichtig ist: Cohen hat keinerlei Probleme damit, seine Mitmusiker gut aussehen zu lassen, und die sind wirklich gut.

… und zum Schluß mein Lieblingssong


Chicago, First we take Manhattan, Leonard Cohen, Rosemont theatre, october 29th , 2009 [6:30]   Text (AZLyrics)   Übersetzung (Songtexte)   Interpretation: Volker Pöhls, Rote Pille, LeonardCohenForum


albertnoonan Hochgeladen am 01.11.2009 

Wie sagt Cohen so schön:
»There’s a crack in every thing, that’s how the light comes in.«

John Lennon wäre 70 geworden

Vor wenigen Tagen jährte sich John Lennons Geburtstag…

John Lennon Gimme Some Truth (2010 Sterero Remaster) HD [3:16] Text (AZLyrics)    Übersetzung (Lyricstranslate) 

Veröffentlicht am 16.03.2012
I hope you like my new video, please subb and comment.
Follow me:
https://twitter.com/#!/BeatleYesItIs
https://twitter.com/#!/ArturoMetaleroC

"Gimme Some Truth" − or "Give Me Some Truth", as the title originally appeared on record sleeves − is a protest song written and performed by John Lennon. It was first released on his 1971 album Imagine. Like a number of songs on that album, the title track being one, "Gimme Some Truth" contains obvious political references emerging from the time it was written, during the latter years of the Vietnam War.
The song expresses Lennon's frustration with deceptive politicians ("short-haired yellow-bellied sons of Tricky Dicky"), with chauvinism ("tight-lipped condescending mommy's little chauvinists"), and with acts of military violence such as the My Lai massacre. The song encapsulates some widely held feelings of the time, when people were heavily participating in protest rallies against the government.
When Lennon referred to Nixon as "Tricky Dicky", he was using a nickname (Tricky Dick) that liberals had been applying for decades.
"Gimme Some Truth" references the nursery rhyme "Old Mother Hubbard", using the rhyme's content (about a woman going to get her dog a bone, only to discover that her cupboard is empty) as a political parallel to the events of the day, a practice that goes all the way back to when the rhyme was originally printed in 1805. The song's mention of "soft-soap" employs that slang verb in its classic sense − i.e., insincere flattery that attempts to convince someone to do or to think something, as in the case of politicians who use specious or beguiling rhetoric to quell public unrest or to propagandize unfairly.
Work on the song began as early as January 1969 during The Beatles' Get Back sessions, which would eventually evolve into Let It Be. Bootleg recordings of the group performing songs that would eventually go onto the members' solo recordings feature a few performances of "Gimme Some Truth".
On the official release of the song, John Lennon's fellow former Beatle George Harrison plays lead guitar, with Klaus Voormann (a longtime friend of the Beatles and designer of the cover for their Revolver album) on bass.


Seine Biographie bei Michael Arnold

Zu einer Verschwörungstheorie

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Die Welt in Zahlen

Geschätzte Zahl der Schriftrollen, die in der Bibliothek von Alexandria gelagert wurden: 700.000
Geschätzte Zahl der Internetseiten, die im Internet-Archiv Wayback Machine in San Francisco abgespeichert sind, in Milliarden: 40

Anteil der Angestellten, die nicht wissen, was eine Firewall ist, und sie daher lieber abschalten würden, in Prozent: 26

Zahl der Sitzenbleiber in allgemeinbildenden deutschen Schulen im Schuljahr 2003/2004: 252.559
Gesamtkosten der Klassenwiederholungen für das Bildungssystem im selben Jahr in Euro: 1.237.539.100

Anteil der Jugendlichen, die im Jahr 1992 angaben: "Ich fand den Deutschunterricht sehr interessant", in Prozent: 54
Anteil der Jugendlichen, die im Jahr 2000 angaben: "Ich fand den Deutschunterricht sehr interessant", in Prozent: 32
Anteil der Sechs- bis 13-Jährigen, die gar nicht oder nicht so gern lesen, in Prozent: 36

Zahl der Exemplare des Buches "Harry Potter und der Halbblutprinz", die in den ersten 24 Stunden nach Erscheinen im Oktober 2005 in Deutschland verkauft wurden, in Millionen: 1

Anteil der 14jährigen, die Aufpassen für eine sichere Verhütungsmethode halten, in Prozent: 25

Anteil der Schüler in Deutschland, die private Nachhilfestunden nehmen, in Prozent: 25

Zahl der Kinder in Deutschland, die zu Hause unterrichtet werden: 2000 bis 3000
Zahl der Kinder in den USA, die zu Hause unterrichtet werden: 2.000.000

Zahl der Analphabeten weltweit in Millionen: 785
Zahl der Länder, in denen 70 Prozent der Analphabeten leben: 9
Zahl der Analphabeten in Deutschland, in Millionen: 4

Durchschnittliche Semesterzahl, die Studierende von Diplomstudiengängen (ohne Lehrämter) an Universitäten verbrachten, im Jahr 2003: 11,2
Durchschnittliche Semesterzahl von Studenten der Soziologie der Universität Bremen, im Jahr 2003: 19,3

Anteil der 30- bis 35-jährigen Männer ohne beruflichen Bildungsabschluss in Deutschland im Jahr 2004, in Prozent: 14,5
Anteil der 30- his 35-jährigen Frauen ohne beruflichen Bildungsabschluss in Deutschland im Jahr 2004, in Prozent: 17,3

Zahl der deutschen Kinder, die glauben, der tropische Regenwald sei Lebensraum für heimische Tierarten, in Prozent: 25

Zahl der Kinder, die der Meinung sind, das Reh sei die Frau vom Hirsch, in Prozent: 62

aus Brand Eins 07/06(!)


Sonntag, 3. Oktober 2010

“European Council on Foreign Relations” und Georg Soros und Drogen und der Finanz Betrug

Georg Soros, Welt Gangster der Finanz Nr. 1 und Drahtzieher im Drogenhandel und der Geldwäsche u.a. über Mark Rich
Here it isSibel Edmonds spricht – unter Eid – im Verfahren Schmidt ./. Kirkorian.
Mein Parteibuch hat das Rohmaterial noch nicht im Detail gesichtet. Wir möchten Leser dazu anregen, diese investigative Arbeit zu übernehmen und nicht darauf zu warten, bis die Massenmedien das tun.
Die frühere FBI-Übersetzerin Sibel Edmonds hat kürzlich erklärt, Osama Bin Laden habe noch bis zum 11.09.2001 für die USA gearbeitet. Zuvor hat Sibel Edmonds bereits aufgedeckt, dass alles danach aussieht, dass auch der in den USA lebende Spiritus Rector der gegenwärtigen türkischen Regierung, Fethullah Gülen, und seine gutfinanzierte Bewegung der Islam-Schulen im türkischsprachigen Teil Mittelasiens ein Instrument der CIA sind. Und über Douglas Feith und seine Freunde soll es des weiteren eine Enge Beziehung zur Likud-Lobby von Israel und zum Drogenhandelsnetzwerk der CIA geben. Wohl bekomm’s. aus
(This domain name expired on Nov 13 2014 12:26:57:000AM )
gefunden in:
- “European Council on Foreign Relations” und Georg Soros und Drogen und der Finanz Betrug (Geopolitiker’s Blog, 03.10.2010)
Dafür spricht zum einen die personelle und familiäre Kontinuität der handelnden Personen. Zwar ist die mit dem sogenannten “Halloween-Massaker” an die Macht gekommene Clique um George H. W. Bush, die unter anderem für die als Iran-Contra-Affäre bekannt gewordenen Waffen- und Drogengeschäfte entscheidend mitverantwortlich war, mit dem Ende der Amtszeit seines Sohnes George W. Bush, formell entmachtet worden, doch mit den Verbrecherstrukturen der Drogenhändlerbande CIA eng verbandelte Clans bestimmen offenbar nach wie vor das weltpolitische Geschehen. So ist der Sohn des für zigtausende von Toten verantwortlichen CIA-Vize Frank Wisner, der für mehrere Staatsstreiche und das Cover der Verbrechen durch die vollständige Kontrolle über die Medien mit der Operation Mockingbird verantwortlich war, Frank Wisner Jr, derzeit als spezieller Abgesandter der USA ausgerechnet im Kosovo unterwegs, worüber derzeit ein Großteil des europäischen Heroinimportes abgewickelt wird. Schwiegersohn Nicolas Sarkozy ist nicht nur französischer Staatspräsident, sondern auch bester Freund der Bosse der französischen Waffenindustrie und organisiert mit dem Geld der Waffenindustrie ganz nebenbei eine Mediensteuerung, wovon Frank Wisner nur hätte träumen können. Senator Joseph Biden, der sich weigerte, gegen die zur Wäsche der CIA-Drogengelder gegründete Bank BCCI ermitteln zu lassen, stieg zum Vize-Präsidenten der USA auf. Die Beispiele für die personellen und familiären Kontinuitäten aus den Verbrechercliquen der Vergangeheit oder ihren Familien lassen sich praktisch ohne Ende finden.

dazu:
European Council on Foreign Relations (Verschwörungstheorien)
- European Council on Foreign Relations (Wikipedia)
- Sibel Edmonds (Wikipedia)
- Vanity Fair – An Inconvenient Patriot (David Rose, InformationClearingHouse, aus der Deptember-Ausgabe von Vanity Fair)
- Ukraine 10 - Joe Bidens Sohn fällt die Treppe hoch (Post, 12.05.2014)