Freitag, 23. März 2012

Ich dachte, es sei ein Witz…

Auf der SPIEGEL-Online-Seite, auf welcher über die Vereidigung unseres neuen Bundespräsidenten Gauck berichtet wird, sah ich folgende Anzeige und dachte zuerst, es sei ein Witz:

Dem ist aber anscheinend nicht so.
Wie der Internet-Auftritt der beiden Wirtschaftsexperten berichtet: »Mit Professor Bert Rürup und Carsten Maschmeyer haben sich zwei renommierte Experten zusammengetan.«



Bert Rürup, SPD-Mitglied und Wirtschaftsberater, war 1999-2001 Mitglied im Expertenkreis des Bundesarbeitsministers zur Vorbereitung der Rentenreform 2001, seit 2000 Vorsitzender des Sozialbeirats für die Rentenversicherung. Seit 2002 hat er den Vorsitz in der Sachverständigenkommission zur Neuordnung der Besteuerung von Altersvorsorgeaufwendungen und Alterseinkommen und in der Kommission für die Nachhaltigkeit in der Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme, in den Medien auch als Rürup-Kommission bezeichnet. Ziel der Kommission war es, Konzepte für die Beitragsstabilität von Renten- und Krankenversicherung zu erarbeiten. Im März 2005 übernahm er den Vorsitz im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (auch Rat der Wirtschaftsweisen genannt).

Carsten Maschmeyer, seit 2009 mit der Schauspielerin Veronica Ferres liiert, baute die Finanzvertriebsgesellschaft AWD Holding AG auf und war bis zum 31. März 2009 ihr langjähriger Co-Vorstandsvorsitzender. Mit Bert Rürup gründete er 2010 die MaschmeyerRürup AG. Über seine dubiosen Geschäftspraktiken kann man überall im Internet lesen. Hier allein drei Nachrichten bei den lesenswerten Nachdenkseiten:
21.1.2011: „Maschmeyer: Die Unschuld vom Maschsee“ lief bei Panorama in der ARD
16.2.2011: Weitere Informationen zu Maschmeyer, AWD, Panorama, PR, etc.
10.3.2011: Was wusste Christian Wulff, heute Bundespräsident, von den Drückermethoden seines Freundes Maschmeyer? Fragen Sie ihn!

Hier, in der Nähe des Hannoverschen Zoos, befindet sich
das imposante Domizil der MaschmeyerRürup AG

Georg Schramm alias Lothar Dombrowski bei der GLS Bank [28:00]
Veröffentlicht am 15.07.2014
Der Kabarettist und GLS Bank-Kunde Georg Schramm hielt anlässlich des 40. Bank-Geburtstags der GLS Bank im Bochumer RuhrCongress am 13. Juni 2014 eine fulminante und kritische Rede über die aktuellen gesellschaftlichen und politischen Konflikte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten