Sonntag, 9. August 2015

Ehemaliger Nato-Chef Rasmussen geht zu Goldmann Sachs

Goldman Sachs Direktor Martin Hintze hat öffentlich bekannt gegeben, dass der ehemalige NATO-Generalsekretär und Ministerpräsident Dänemarks Anders Fogh Rasmussen als „Kommunikationsberater“ für das Investmentbanking- und Wertpapierhandelsunternehmen tätig sein wird. Man erhofft sich von ihm „einen Imagegewinn“ für das Unternehmen. Laut Hintzes weiteren Ausführungen soll Rasmussen dabei helfen, besser die positive Rolle der Investmentbank in Dänemark gegenüber Öffentlichkeit und Politik herauszustellen und somit einen „Imagegewinn“ zu erzielen. Besonders der Aufkauf des ehemaligen staatlichen dänischen Energiekonzerns DONG Energy durch Goldman Sachs gilt in Dänemark als sehr umstritten.
aus:
- Ehemaliger Nato-Chef Rasmussen geht zu Goldmann Sachs (Forum der Ständigen Publikumskonferenz der öff.-rechtl. Medien)
x
Die Verstrickung der Goldman-Sachs in die Politik - Erwin Pelzig Neues aus der Anstalt 13.11.2012 [8:15]

Veröffentlicht am 16.02.2013
Erwin Pelzig zählt mehrere Fälle auf in den hochrangige Mitarbeiter der Goldman Sachs Group, Inc. in politische Ämter gewechselt sind. Die Goldman Sachs Group ist ein weltweit tätiges Investmentbanking- und Wertpapierhandelsunternehmen.

"Ehemalige Goldman Sachs-Banker sind der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi, der italienische Ministerpräsident Mario Monti, der Vorsitzende des Financial Stability Board zur Überwachung des globalen Finanzsystems Mark Carney sowie die wirtschaftspolitischen Berater des US-Finanzministeriums Robert Rubin und Henry Paulson.

Vorsitzender von Goldman Sachs International ist der ehemalige EU-Kommissar, erste Generaldirektor der Welthandelsorganisation WTO, Peter Sutherland.

Vorsitzender von Goldman Sachs Deutschland ist Alexander Dibelius. Dibelius ist Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Goldman Sachs Group Inc. gehört zu den Hauptstiftungsfirmen des privaten US-amerikanischen Think Tanks für Außenpolitik, dem Council on Foreign Relations."
Quelle: wikipedia.de am 16.02.2013
x

Keine Kommentare:

Kommentar posten