Dienstag, 26. März 2019

USA: Für den Militärisch-industriellen Komplex hat der Kalte Krieg nie aufgehört!

Was der Vergleich mit Venezuela offenbart, fährt Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Georgien den Eskalationskurs gegen Russland weiter

Anlässlich eines Manövers georgischer Truppen mit Nato-Verbänden hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg Georgen besucht. Stoltenberg nahm dies zum Anlass, Georgien als "einzigartigen Nato-Partner" zu bezeichnen und darauf hinzuweisen, dass im Juni 2018 auf dem Nato-Gipfel die Entscheidung aus dem Jahr 2008 bestätigt worden sei, dass das Land Mitglied der Nato werden soll (Nato drängt auf Beitritt von Georgien zur Osterweiterung). Gewürdigt wird Georgien, weil es am meisten Soldaten von Nicht-Nato-Ländern für den Afghanistan-Einsatz stelle, sich an der NATO Response Force beteilige und die Übung zeige, dass die Kooperation vorankommt.

Stoltenberg betonte auch, Georgien habe Fortschritte bei wichtigen Reformen erzielt. Er nannte die Verstärkung der parlamentarischen Kontrolle über den Sicherheitssektor, aber vor allem die "beeindruckende" Modernisierung der Streitkräfte und den Aufbau leistungsfähigere Militärinstitutionen. Erfreut zeigte er sich auch, dass Georgien seine Militärkosten auf 2 Prozent vom BIP erhöhen will und 20 Prozent in Ausrüstung und Modernisierung investiert. All das stärke das Militär und sei ein Beitrag zur "Regionalen Sicherheit", wenn man den Aufrüstung als Beitrag zur Sicherheit und nicht als Eskalation betrachtet.

mehr:
- Mit Blick auf Russland drängt die Nato auf einen Beitritt Georgiens (Florian Rötzer, Telepolis, 26.03.2019)
Since World War II, secrecy has been used to accumulate new covert bureaucratic powers under the guise of emergency planning for disasters, planning known inside and outside the government as the “Doomsday Project.”
[HOW THE DOOMSDAY PROJECT LED TO WARRANTLESS SURVEILLANCE AND DETENTION AFTER 9/11 (Peter Dale Scott, whowhatwhy.org, 13.11.2014)]
siehe auch:
Foreign Policy: transatlantische Eliten mit Bedrohungsszenarien bei der Stange halten (Post, 21.03.2019)
USA: Die verrückten Neocons und ihr Putsch (Post, 02.03.2019)
- Tiefer Staat (Post, 06.01.2019)

STRATFOR Chef legt die Außenpolitik der USA offen: Ukraine, Russland, Deutschland, Nahost {12:52; Start bei 3:18}

LT-News.com
Am 26.08.2015 veröffentlicht 
Ziel: Allianz zwischen Russland und Deutschland verhindern


Keine Kommentare:

Kommentar posten